Tamme Hanken verstorben: TV-Comeback des toten Knochenbrechers bei Kabel 1

Sein Tod war ein Schock! Im Oktober verstarb Tamme Hanken überraschend an Herzversagen. Nun kehrt der Pferdeflüsterer ins TV zurück. Kabel eins lässt ihn von den Toten auferstehen - mit bisher nie gezeigten Material.

Tamme Hanken kehrt ins TV zurück. Bild: dpa

Als Tamme Hanken im Oktober überraschend verstarb, war der Schock unter seinen Fans groß. Kabel eins und NDR reagierten mit zahlreichen Sondersendungen. Und auch 2017 soll es im TV für den toten Pferdeflüsterer weiter gehen.

Tamme Hanken! TV-Comeback mit "Neues vom Hankenhof" bei Kabel eins

Wie Kabel eins bekannt gab, soll ab dem 07. Februar bei "Neues vom Hankenhof" bisher noch nie gezeigtes Material von Tamme Hanken zu sehen sein. Die Sendung läuft dann immer Dienstags zur Primetime um 20.15 Uhr. Darüber hinaus werden seine Witwen Carmen und Magd Becki auch nach seinem Ableben mit der Kamera begleitet.

Reha- und Ausbildugnszentrum von Tamme Hanken soll weiterlaufen

Schon kurz nach seinem Tod, gab Carmen Hanken bekannt, dass das Reha- und Ausbildungszentrum für Pferde weiterlaufen soll. "Ich möchte Tammes Lebenswerk, den "Hankenhof", der überall Tammes Handschrift trägt mit seinem wundervollen Geschmack, weiterführen im Sinne von "Tier und Natur", schrieb sie damals auf Facebook.

VIDEO: Die schönsten Momente des "Knochenbrechers"
Video: Sat.1

Lesen Sie auch: Was wird nach dem Todes-Drama aus seinem Lehrling Anton?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jko/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser