"Der Bachelor" 2017: "Playboy"-Model Fabienne Gierke umgarnt Sebastian Pannek

Die Dreharbeiten für die neue Staffel von "Der Bachelor" haben bereits begonnen. Mit dabei ist auch "Playboy"-Model Fabienne Gierke. Und die 24-Jährige hat kein Problem damit, öffentlich blankzuziehen.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Der neue RTL-Bachelor 2017 wurde bereits enttarnt, mittlerweile laufen auch schon die Dreharbeiten für die TV-Show, die im kommenden Jahr zu sehen sein soll. Und auch unter den "Bachelor"-Kandidatinnen befindet sich offenbar eine Dame, die es in de Vergangenheit bereits ins Licht der Öffentlichkeit geschafft hat.

"Der Bachelor" 2017: Playboy-Model Fabienne Gierke umgarnt Sebastian Pannek

Mit Model Fabienne Gierke ist sogar ein waschechtes "Playboy"-Playmate mit von der Partie. Und das hat es nicht nur optisch in sich. Auf aktuellen Bildern vom "Bachelor"-Dreh grinst die 24-Jährige den 30-jährigen Rosenkavalier jedenfalls mächtig an. Da scheinen sich zwei ganz besonders gut zu verstehen.

Fabienne Gierke zog 2013 im Playboy blank

Bereits im Jahr 2013 war Fabienne Gierke im "Playboy" zusehen, ihre Facebook-Seite platzt nur so von sexy Fotoaufnahmen. Da kann sich jemand bestens selbst in Szene setzen - am besten mit verführerischen Dessous oder sonstigen halbnackten Ansichten.

Wie zielstrebig ist Fabienne Gierke bei "Der Bachelor" 2017?

Überhaupt kann Fabienne Gierke bei ihren Vorhaben sehr zielstrebig sein. Im Jahr 2015 kündigte sie als Edelfan von Hannover 96 kurzerhand an, für den damals abstiegsgefährdeten Bundesligaclub die Klamotten abzuwerfen, falls die Mannschaft in der Bundesliga bleiben würde. Hannover wurde 13. und vermied den Abstieg...

Lesen Sie hier: Mit dieser Promi-Dama ist Bachelor Sebastian Pannek verwandt!

VIDEO: Ein Playmate für den neuen Bachelor
Video: Promiflash

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser