Von news.de-Redakteurin - 13.11.2016, 08.00 Uhr

Zum "Tatort"-Jubiläum: Erst Krimi, dann Playboy! Diese Kommissarinnen zogen blank

Sieben Jahre dauerte es, bis es die erste Frau als Ermittlerin in den "Tatort" schaffte. Inzwischen sind sie aus der Krimi-Reihe nicht mehr wegzudenken. Denn die Damen bestechen nicht nur durch ihren messerscharfen Verstand, sondern auch durch ihre weiblichen Waffen. Die gab es auch schon im "Playboy" zu bewundern.

Simone Thomalla war bereits im "Playboy" zu bewundern. Bild: dpa

Der "Tatort" feiert großes Jubiläum, denn heute läuft die 1000. Folge der erfolgreichen deutschen Krimi-Reihe über die TV-Bildschirme. Der erste "Tatort" mit dem Titel "Taxi nach Leipzig" erreichte traumhafte 61 Prozent Einschaltquote. Held des ersten Falles war Hauptkommissar Paul Trimmel (Walter Richter).

1000. Folge "Tatort": Es begann mit dem "Taxi nach Leipzig"

Auch die 1000. Folge trägt den Titel "Taxi nach Leipzig". Diesmal steigt aber nicht Hauptkommissar Trimmel ins Auto, sondern Axel Milberg arbeitet als Kieler Kommissar Borowski mit Maria Furtwängler als dessen Kollegin Lindholm aus Hannover zusammen. Eine gute Wahl für die Jubiläumsfolge. Steht doch Ermittlerin Lindholm hoch in der Gunst der männlichen Zuschauer.

Diese "Tatort"-Kommissarinnen zogen im "Playboy" blank

Bei einer "Playboy"-Abstimmung im vergangenen Jahr belegte die 50-Jährige den fünften Platz. Gesucht wurde die heißeste "Tatort"-Kommissarin. Doch entblättert hat sich die hübsche Blondine für das Männermagazin noch nicht. Andere Kolleginnen hingegen waren da weniger zimperlich und legten Waffe und Dienstkleidung bereits ab.

Die Top 20 der erfolgreichsten "Tatort"-Fälle seit 1991
Krimi-Ranking
zurück Weiter

1 von 21

Andrea Sawatzki ganz verführerisch im "Playboy"

Den Auftakt bildete im Jahre 2003 Andrea Sawatzki. Als Hauptkommissarin Charlotte Sänger ermittelte von 2001 bis 2009 in und um Frankfurt am Main. Im "Playboy" zeigte sie sich im durchsichtigen schwarzen Negligé und ließ ihre rote Wallemähne verführerisch über ihre Schulter fallen.

Simone Thomalla präsentiert makellosen Traumkörper im "Playboy"

Kollegin Simone Thomalla, von 2008 bis 2015 als Ermittlerin Eva Saalfeld in Leipzig auf Verbrecherjagd, nahm das Angebot des Männermagazins 2010 an. 44 Jahre jung war sie zu diesem Zeitpunkt und zeigte sich nur mit einem Bettlaken bedeckt auf dem Cover des "Playboy". Fans und Leser waren begeistert, über die makellose Schönheit und den Traumkörper der TV-Ermittlerin.

"Tatort"-Star Mimi Fiedler geizt nicht mit ihren Reizen

Zuletzt entblätterte sich Mimi Fiedler in diesem Jahr für das Männermagazin. Für sie war es bereits das zweite Mal, dass sie für den "Playboy" die Hüllen fallen ließ - damals allerdings noch unter ihrem gebürtigen Namen Miranda Leonhardt. Im "Tatort" ist sie zwar nicht als Kommissarin zu bewundern, aber sie ist als Kriminaltechnikerin Nika Banovic fester Bestandteil im SWR-"Tatort".

Bleibt vor allem für die männlichen "Tatort"-Fans zu hoffen, dass die ein oder andere Kommissarin noch ein Angebot für ein heißes Nacktshooting erhält und dieses auch annimmt. Wir hätten da schon passende Kandidatinnen im Blick. Wie wäre es denn mit Nora Tschirner, Sibel Kekilli oder Aylin Tezel?

Lesen Sie auch: 10 unglaubliche Fakten zum Kult-Krimi.

FOTOS: Heiße Girls im Playboy Für Geld und Ruhm nackig gemacht
zurück Weiter Für Geld und Ruhm nackig gemacht (Foto) Foto: Florian Lohmann für Playboy Juni 2012 Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser