07.11.2016, 08.39 Uhr

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" 2016: DIESER Fußball-Weltmeister geht ins Dschungelcamp

Gegen Maden und Kakerlaken muss man sich bisweilen sicherlich auch im Fußball-Geschäft durchsetzen. Beste Voraussetzungen also für DIESEN Fußball-Weltmeister, im RTL-Dschungelcamp zu bestehen.

Einen Fußball-Weltmeister gab es im Dschungelcamp bis dato noch nicht. Bild: dpa

Er wäre der erste deutsche Fußball-Weltmeister, der ins RTL-Dschungelcamp ziehen würde. Wie die "Bild"-Zeitung erfahren haben will, soll WM-Held Thomas Häßler (50) als Teil von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" feststehen. Die Maden im Camp dürfen sich wohl auf richtige Fußball-Prominenz freuen.

Thomas Häßler: Von "Let's Dance" ins Dschungelcamp?

Erst im Frühjahr dieses Jahres war Thomas Häßler in der RTL-Show "Let's Dance" zu sehen gewesen, belegte dort nur den zehnten Platz. Jetzt also ein neuer Einsatz für RTL im Dschungelcamp? Über das zu erwartende finanzielle Zubrot dürfte sich Häßler sicherlich freuen. Sportlich lief es für den ehemaligen Spieler von Juventus Turin, AS Rom und dem 1. FC Köln seit seinem Ausstieg aus dem Profi-Geschäft vor zwölf Jahren eher mau.

Thomas Häßler leitete Training in der 8. Liga

Zuletzt war Häßler als Trainer des Berliner Fußball-Achtligisten Club Italia aktiv. Häßlers letztes Engagement als Technischer Direktor beim iranischen Club Padideh Maschad war schon im Mai 2015 zu Ende gegangen. "Andere Aussichten hatte ich nicht. Wichtig ist für mich, dass ich endlich wieder auf dem Platz stehe und etwas tun kann", hatte der 101-malige Nationalspieler sein Engagement begründet.

Dschungelcamp 2016 mit Thomas Häßler: "Nur die Wände angestarrt"

Er habe über Monate in der eigenen Wohnung "nur die Wände angestarrt", erinnerte Häßler an die lange Zeit des Nichtstuns. Dann kam für den gebürtigen Berliner die Chance in der 8. Liga. Große Angebote hatte der einstige Ballkünstler nie: Bei seinem Ex-Club 1. FC Köln durfte er einige Jahre als Technik-Trainer arbeiten. Mit dem einstigen Bundestrainer Berti Vogts coachte er die Nationalmannschaft Nigerias.

Lesen Sie hier: Droht dem Dschungelcamp das Aus?

FOTOS: Zweite Karriere Diese Fußballer sind jetzt Trash-TV-Stars
zurück Weiter Zweite Karriere: Diese Fußballer sind jetzt Trash-TV-Stars (Foto) Foto: RTL / Stephan Pick/spot on news Kamera

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser