Bruno Ganz ist tot

Schauspiel-Star im Alter von 77 Jahren verstorben

Er war einer der bedeutendsten Schauspieler des deutschsprachigen Raums: Der Schweizer Bruno Ganz. Auf der Bühne und in zahlreichen Filmen hat er den Grübler, den Stillen gegeben - und den Diktator.

mehr »

"Promi Big Brother": Joachim Witt: Frank und Jessica benehmen sich wie "Kinder"!

Sänger Joachim Witt musste das "Promi Big Brother"-Haus verlassen. Seine persönliche Mission hat er dennoch erfüllt, wie er im Interview mit spot on news verrät.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Er wäre gerne noch ein bisschen länger im "Promi Big Brother"-Haus geblieben, doch er musste gehen: Sänger Joachim Witt (67, "Thron") wurde rausgewählt. Mit wem er sich im Haus am besten verstanden hat und wem er den Sieg wünscht, hat er im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news erzählt. Dabei hat er auch verraten, was wirklich zwischen Frank und Jessica läuft.

Wie war die erste Nacht in Freiheit?

Das Album "Thron" von Joachim Witt können Sie hier bestellen

Joachim Witt: Sie war von ungeahnter Leichtigkeit. Ich habe zwar nicht viel Ruhe bekommen, aber in den wenigen Stunden habe ich sehr gut geschlafen. Es war ein wunderbares Gefühl, wieder alleine schlafen zu können.

Was denken Sie über Ihren Rauswurf?

Witt: Es musste zwangsläufig so kommen. Es sind Gruppen und Freundschaften innerhalb des Hauses entstanden und da versuchen die Kandidaten natürlich, sich so lange wie möglich nicht gegenseitig zu nominieren. Ich war ja eher ein Außenseiter, deswegen war mir klar, dass ich gehen muss.

Wären Sie gerne noch etwas länger im Haus geblieben?

Witt: Nachdem meine Stimmung wieder besser war, hätte ich es schon noch weiter durchgezogen. Aber was ich dann im Live-Stream aus dem Haus gesehen habe, als ich dann draußen war, wäre nicht meins gewesen. Was da am Pool stattfand, war schon ziemlich Hardcore. Ich bin zwar auch ein Party-Löwe, aber ich bin kein Ballermann-Typ.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser