"Alles was zählt" Vorschau: Publikums-Liebling Francisco Medina kehrt zurück zu AWZ

Alle Fans der Daily-Soap "Alles was zählt" können sich auf ein sensationelles Comeback freuen: Publikums-Liebling Francisco Medina alias Maximilian von Altenburg kehrt zurück. Und Bela Klentze übernimmt die Rolle des Ronny Bergmann.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

In der Fernsehwelt ist es gang und gäbe, dass beliebte Figuren aus Serien aussteigen und doch wieder zurückkehren. Francisco Medina wird ab Januar 2017 wieder in seiner beliebten Paraderolle als Maximilian von Altenburg alias "Der Ölprinz" in der Daily-Soap "Alles was zählt" zu sehen sein, wie der Sender RTL am Mittwoch mitteilte. Zudem stößt Bela Klentze als Ronny Bergmann zum Cast dazu.

Francisco Medina und Bela Klentze bei "Alles was zählt"

Vor eineinhalb Jahren wanderte Maximilian in der Serie ins Gefängnis - weil er angeblich für den Tod von Jennys Ehemann Erik Schulte verantwortlich war. Nun kommt Maximilian überraschend frei. Was wohl seine Familie und vor allem Jenny (Kaja Schmidt-Tychsen) dazu sagen werden? Francisco Medina stand zuletzt unter anderen für die RTL-Neuverfilmung "Winnetou" vor der Kamera. "Nachdem ich mich in den letzten Jahren als Schauspieler außerhalb von Deutschland verwirklichen durfte, fand ich es sehr passend, zum 10-jährigen Jubiläum als Maximilian wieder aufzutauchen und für spannende Momente zu sorgen", so Medina.

Welcher deutsche Moderator schon mal bei "Alles was zählt" zu sehen war, erfahren Sie in diesem Clip

Bela Klentze spielt Ronny Bergmann RTL

"Alles was zählt": Bela Klentze wird zu Ronny Bergmann

Bela Klentze ist ab 21. November 2016 als Ronny Bergmann, der Cousin von Lena (Juliette Greco) dabei. Er wird in Essen gehörig Staub aufwirbeln. Denn der gelernte Schreiner ist geradeheraus und ehrlich und tritt mit seiner Art gerne in verschiedene Fettnäpfchen. Klentze kennen Soap-Fans bereits aus "Unter uns", wo er von 2011 bis 2013 als Bela Hoffmann zu sehen war. Auch am "Alles was zählt"-Set war er bereits zugange. Denn in drei Folgen spielte er vor seiner Zeit bei "Unter uns" einen Eishockeyspieler.

Auch interessant: Das ist der heiße Neuzugang in der RTL-Serie AWZ

Zwei Neuzugänge und ein Abgang. Michael Jassin verlässt am 26. Oktober 2016 die Serie, nachdem er eineinhalb Jahre als cooler Banker Tobi Märtz zur Clique gehört hat und zuletzt viel mit Cheyenne Pahde als seine Serienfreundin Marie gedreht hat.

VIDEO: Jo Weil wechselt zu "Alles was zählt"

Lesen Sie auch: 10 Jahre "Alles was zählt!" Tanja Szewczenko präsentiert Eis-Kür

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/jat/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser