"Promi Big Brother" - Tag 7: Ben bleibt freiwillig im Keller und Mario muss zittern

Kurz vor der großen Halbzeit-Show ging bei "Promi Big Brother" alles drunter und drüber - Mario Basler und Isa Janke hat es dabei am schlimmsten erwischt. Eine Zusammenfassung des gestrigen Tages lesen Sie hier.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Adel auf Flirtkurs und Kettenraucher auf Nikotin-Entzug: Am späten Donnerstagabend hatte "Promi Big Brother" so einiges für die Zuschauer zu bieten. Denn an Tag sieben beschloss nicht nur Prinz Marcus von Anhalt seinen ganzen Charme einzusetzen, der große Bruder verwandelte den Kanal außerdem in eine Entzugsklinik für die beiden Kettenraucher Ben Tewaag und Mario Basler. Und für letzteren nimmt das tägliche Duell keinen guten Ausgang.

"Promi Big Brother": Prinz Marcus und seine "Frau mit Potential zum Kracher"

Hier können Sie Natascha Ochsenknechts Buch "Augen zu und durch: Die Geschichte meiner Familie jenseits des roten Teppichs" bestellen

Nachdem Prinz Marcus von Anhalt von einer Wespe aka "die alte Sau" gestochen worden war, hat er wohl beschlossen, dass das Leben zu kurz sei, um Dinge auf die lange Bank zu schieben. Zu spüren bekam das Jessica - im wahrsten Sinne des Wortes. Denn bevor die Ex-"Bachelor"-Kandidatin von den Zuschauern in den Keller gewählt wurde, überraschte er sie auf der Liege mit einer Knutschattacke, nur um dann später im Pool so richtig auf Tuchfühlung zu gehen. Marcus fand's super, die anderen Oben-Bewohner eher peinlich.

Im Whirlpool gab Prinz Marcus für seine "Prinzessin" Jessica alles.                   Sat.1

Promi Big Brother 2016: "Alle Kerle stehen auf Jessie"

"Alle Kerle stehen auf Jessie" - so lautete das Urteil von Moderator Jochen Schropp. Denn bei ihrem Einzug im Keller sorgte Jessica mit einem ungewollten Striptease bei Mario, Ben und Frank Stäbler für Begeisterung. Neuling Robin Bade verschlief den ganzen Spaß - er musste sich schließlich von seinem Nervenzusammenbruch erholen.

Doch nicht nur seine schwache Psyche machte Robin in den dunklen Gemäuern zu schaffen. Gepeinigt vom Nikotin-Entzug wählten Ben und Mario den blonden Moderator zum Opfer aus. Dass die beiden bösen Buben ihn "Provokatei" und "Manuel Neuer" nannten, wurde ihm ebenfalls schnell zu viel. Am Ende reichte jedoch ein einfaches "Bitte", um die Pein zu beenden. So wurde aus Manuel wieder Robin.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser