"Promi Big Brother" 2016: Cathy und "Mörtel" Lugner schon 5 Wochen lang getrennt

Cathy Lugner ging ohne sein Einverständnis zu "Promi Big Brother" und heulte sich dort über das Eheleben mit ihrem "Mörtel" aus. Doch das stößt dem Baugiganten übel auf - immerhin wartet er schon über einen Monat auf seine Frau.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Bei Cathy Lugner und ihrem Ehemann Richard "Mörtel" Lugner hängt der Haussegen dank "Promi Big Brother" 2016 reichlich schief. Warum sich die 26-Jährige ausgerechnet im Sat.1-Container weinend über ihren fast 60 Jahre älteren Ehemann auslassen muss, bleibt wohl ihr Geheimnis. Öffentlichkeitswirksam war der Auftritt allerdings durchaus - und das war wohl auch so beabsichtigt.

"Promi Big Brother" 2016: Cathy Lugner legt Heul-Auftritt hin

Vor ihren Knast-Kollegen Mario Basler (47) und Natascha Ochsenknecht (52) schüttete das Ex-Playmate sein Herz aus. Und auch wenn sie gestand, dass sie und ihr "Mörtel" "gut miteinander auskommen würden", sei das Leben mit dem Bau-Giganten dennoch "absoluter Psychoterror." Dafür würde es auch einen guten Grund geben: "Jeder versucht sich einzumischen", schluchzte Cathy Lugner bei "Promi Big Brother".

VIDEO: Richard Lugner über seine Frau Cathy im Haus
Video: sixx

Cathy Lugner: Ohne "Mörtels" Erlaubnis bei "Promi Big Brother"

Bei Richard "Mörtel" Lugner stieß der Heul-Auftritt seiner Frau auf wenig Verständnis, wie "Bunte.de" berichtet. "Solche Dinge bespricht man mit dem Partner und nicht vor einem TV-Publikum", zitiert ihn das Boulevard-Portal. Und überhaupt sei Cathys Ehemann so gar nicht einverstanden mit der Teilnahme seiner Frau an der Trash-TV-Show. "Sie hat sich gegen meinen Willen angemeldet und ist einfach gegangen, ohne mit mir darüber zu sprechen, weil sie wusste, dass ich nein sage.", schimpft er bei "Bunte.de".

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser