Marcel Reif und Armin Veh: TV Comeback! Reif wird jetzt Experte bei "Doppelpass"

Mit dem Kommentieren hat er aufgehört, viel zu sagen hat er dennoch: Marcel Reif wird künftig als Experte beim Doppelpass auftreten. Ebenfalls dabei: Eintracht Frankfurts Ex-Trainer Armin Veh. 

Neuer Job für Marcel Reif. Bild: dpa

Als Fußballkommentator wird Marcel Reif nicht mehr auftreten. Dennoch bleibt er der Bundesliga erhalten. Denn der 66-Jährige wird für den Sender Sport1 bei zehn Sendungen in der Bundesliga-Talkrunde "Doppelpass" als Experte auftreten.

Marcel Reif wird Experte bei "Doppelpass"

"Ich habe den Doppelpass selbst immer geguckt. Manchmal ging er mir auf den Keks, manchmal fand ich's gut. Wie im richtigen Leben. Wie beim Fußball. Darauf habe ich Lust", erklärte Reif im Interview mit "derwesten". Reif ist einer der aneckt und über viel Fachwissen verfügt. Mit ihm soll die beliebte Talksendung im neuen Glaz erstrahlen. "Ich bin nicht die Rettung für alles, was möglicherweise beim Doppelpass noch fehlt. So viel Verantwortung mag ich gar nicht übernehmen."

Armin Veh, Marcel Reif und Thomas Strung bilden Experten-Trio für Sport1

Muss er auch gar nicht: Sport1 verpflichtete ebenfalls Armin Veh als Experten. Neben Thomas Strunz und Marcel Reif, ist der ehemalige Trainer von Eintracht Frankfurt Teil des neuen Experten-Trios. "Ich war als Trainer oft im ‚Doppelpass', fand das immer interessant. Deshalb musste ich nicht lange überlegen, als die Anfrage im Juni kam. Ich finde es immer spannend, mal die andere Seite kennenzulernen," zeigte sich Veh erfreut in der "Bild."

FOTOS: Guardiola, Skripnik und Co Diese Bundesligatrainer waren auch als Spieler erfolgreich

In der Sendung möchte er dann die Dinge klipp und klar ansprechen, "ohne dabei aber jemanden in den Senkel zu stellen. Ich will keinen vorführen, das gehört sich nicht." Am 21. August, der ersten Sendung nach der Sommerpause, wird Moderator Thomas Helmer alle drei Experten begrüßen können, danach wechseln sie sich ab.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jko/lid/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser