11.08.2016, 15.04 Uhr

"Bauer sucht Frau" bei RTL: BsF-Schock! Trennung bei Josef Unterhuber und Narumol

Sie sind das Traumpaar aller "Bauer sucht Frau"-Staffeln: Josef und Narumol. Doch jetzt müssen die Kult-Landwirte eine harte Prüfung bestehen.

Josef, Narumol und Jorafina sind zumindest zeitweise voneinander getrennt. Bild: RTL

Was ist denn da los? Da sitzt "Bauer sucht Frau"-Kult-Star Josef plötzlich wieder alleine auf seinem Hof. Und die gute Narumol hat ihre Koffer gepackt und ist samt Töchterchen Jorafina in ihre Heimat Thailand abgedüst. Das berichtet die Zeitschrift "Das neue Blatt". Doch von einer dauerhaften Trennung kann da nicht die Rede sein.

"Bauer sucht Frau"-Schock: Trennung bei Josef und Narumol

Was zunächst dramatisch klingt, ist wohl gar nicht so schlimm. "Bauer sucht Frau"-Narumol hatte laut "Das neue Blatt" lediglich etwas Fernweh nach ihrer alten Heimat Thailand. Also kein Ehekrach, keine Scheidung, kein großes "Bauer sucht Frau"-Drama in mehreren Akten mit Inka Bause als Sondervermittlerin.

Narumol aus "Bauer sucht Frau" ist sicher: "Josef schafft das!"

Und zumindest Narumol blickt der Zeit ohne ihren Mann Josef optimistisch entgegen, wie sie berichtet. Demnach habe sie "vorgekocht und Kuchen gebacken - und alles eingefroren. Josef muss es nur auftauen. Ich glaube, das schafft er!", frohlockt sie in "Das neue Blatt".

Das denkt Josef über die Trennung von Narumol

Ihr Mann sieht Narumols Reise dann doch eher mit gemischten Gefühlen entgegen, wie die Thailänderin erklärt. So habe Bauer Josef stets Angst, dass sie einmal in Thailand bleiben könnte. Doch diese Sorge kann Narumol ihrem Mann nehmen: "Aber das würde ich ihm nie antun. Josef, Jorafina und ich sind eine Familie. Ich liebe ihn und würde ihn nicht verlassen!", sagte sie in "Das neue Blatt".

FOTOS: Bauer sucht Frau Die 10 knackigsten Küsse vor der Kamera

Dann steht einem freudigen Wiedersehen ja nichts mehr im Weg...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser