10.06.2016, 22.04 Uhr

GZSZ-Folge 6.016: Erotik pur! So heiß war der Sex zwischen Ayla und David

Die GZSZ-Fans haben am Donnerstag einen ganz besonders heißen Akt zu sehen bekommen. Zwischen Ayla und David sind die Funken endlich übergesprungen. Sehen Sie sich hier ein paar nicht jugendfreie Auszüge an.

Auch wenn nicht vom Charakter, vom Körper her passen die beiden GZSZ-Stars gut zusammen. Bild: news.de-Screenshot (RTL)

Da hat Ayla ihre berufliche Professionalität definitiv nicht gewahrt. In einer heißen Bettszene hat sie David (Philipp Christopher) vernascht oder er sie. Ein ungleiches Paar hat wieder einmal auf GZSZ zusammen gefunden.

Auf Facebook kam diese neue Konstellation zwar nicht bei allen Fans so gut an, aber einig waren sich alle: Es hat geknistert! Eine "hammer" Sexszene. Das lag nicht nur an den Schauspielkünsten der Darsteller, sondern auch an ihren Bodys.

Dieses Wahnsinns-Dekolleté wäre definitiv was für den Playboy. Bild: news.de-Screenshot (RTL)

Nadine Menz gehört nach Sex mit Philipp Christopher in den Playboy

Manche Fans waren sich nach diesen schlüpfrigen Szenen einig. Ayla gespielt von Nadine Menz gehört definitiv in den Playboy. Da wäre sie vor allem nicht der erste GZSZ-Star, der das machen würde. Auch nicht die erste "Ayla". Bereits die frühere Rollen-Besetzung Sila Sahin, die erst kürzlich geheiratet hat, war 2011 im Playboy. Hier eine Übersicht aller GZSZ-Playgirls (und ihre Serienrollen):

  • Iris Mareike Steen ("Lilly Seefeld")
  • Isabell Horn ("Pia Koch")
  • Ulrike Frank ("Katrin Flemming")
  • Sila Sahin ("Ayla Höfer"
  • Nina Bott ("Cora Hinze")
  • Saskia Valencia ("Saskia Rother")
  • Sandra Keller ("Tina Zimmermann, geb. Ullrich")

Übrigens gab es Gerüchte, dass Nadine Menz die Show verlässt. Jedoch unbegründet! Dafür geht leider Tayfun.

Es geht nichts über einen knackigen Männerpo! Bild: news.de-Screenshot (RTL)

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

ans/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser