"ZDFzeit"-Doku in der Wiederholung: So lockt die Industrie die Kinder in die Zuckerfalle

Ein leckeres Stück Schoki, ein knackiger Keks oder quietschbunte Bonbons - Nelson Müller testet in der "ZDFzeit"-Doku "Wie gut sind unsere Süßigkeiten?" alles - und kommt zu erstaunlichen Ergebnissen. So sehen Sie den großen Süßigkeiten-Check in der Wiederholung.

Nelson Müller testet unsere Süßigkeiten. Bild: ZDF/Willi Weber

Gerade Kinder werden mit immer neuen Tricks zum Essen von Süßem verführt. Dabei sind auch einst gute Lebensmittel mittlerweile zu Zuckerbomben geworden. "ZDFzeit" machte am Dienstag den großen Test mit Sternekoch Nelson Müller und fragte: "Schoko, Keks & Co. - Wie gut sind unsere Süßigkeiten?"

Billig- und Markenware kommen oft aus der selben Fabrik

Allein die Preisspanne bei Süßigkeiten ist enorm. Das fällt vor allem beim Supermarkt und Discounter auf. Die Süßigkeiten bei Aldi, Lidl und Co. sind fast um einen Drittel günstiger. Dabei kommen häufig die Marken- und Billigware aus derselben Fabrik. Die Qualität ist dabei gleich. "Mich hat wirklich überrascht, wie viele Markenprodukte es auch als Billigvariante gibt. Vom gleichen Hersteller, nur in einer anderen Verpackung. Also da lässt sich richtig Geld sparen," erklärte Nelson Müller.

In vielen Süßigkeiten finden sich viele Zusatzstoffe - vor allem auch das umstrittene Palmöl. "Ich finde es gut, dass sich immer mehr Firmen bemühen, natürliche Stoffe einzusetzen und auf fairen Anbau zu achten. Trotzdem gilt beim Süßigkeiten-Kauf: Augen auf und das Kleingedruckte lesen", so Nelson Müllers Fazit.

Der Trick mit dem Zucker

Obwohl Süßigkeiten hauptächlich aus Zucker bestehen, ist dieser auf der Verpackung kaum zu finden. Stattdessen wirbt die Industrie gerne mit Früchten, Milch oder Vollkorn-Keksen. Nelson Müller hat dazu eine eigene Meinung: "Die Hersteller von Süßigkeiten locken ganz gezielt Kinder mit bunten Bildern an. Und wenn sie dann noch so tun, als ob ihre Süßigkeiten gesund wären, dann geht das zu weit. Ich finde, hier wäre mehr Ehrlichkeit angebracht."

3 Wochen Magine TV schauen - nur eine Woche bezahlen!

"ZDFzeit" mit Nelson Müller als Wiederholung sehen

Haben Sie die neue Folge von "ZDFzeit" mit Nelson Müller verpasst? Sie können die Ergebnisse des Süßigkeiten-Tests ganz einfach in der ZDF-Mediathek nachsehen. Nach der TV-Ausstrahlung stellt der Sender die aktuelle Ausgabe"Wie gut sind unsere Süßigkeiten?" in der ZDF-Mediathek zum Abruf zur Verfügung.

Nelson Müller testet: Wie viel Zucker essen wir wirklich?

Süßigkeiten bestehen vor allem aus Zucker - und das ist auch gar nicht schlimm. Das Problem ist nur: Viele andere Lebensmittel sind versteckt gesüßt. Nelson Müller coacht eine Familie und deckt deren heimlichen Zuckerkonsum auf. Gute Qualität muss bei Süßigkeiten nicht teuer sein: In No-Name-Produkten vom Discounter steckt oft Markenware. Nelson Müller zeigt, welche Süßigkeiten vom gleichen Hersteller kommen und geht der Frage nach, ob die Produzenten bei den Billigprodukten am Geschmack sparen.

Gesundheitsschädlich! Mineralöl-Rückstände in Süßigkeiten gefunden

Egal, ob Marken- oder No-Name-Produkt: In Süßigkeiten wurden in der Vergangenheit immer wieder gesundheitsschädliche Mineralöl-Rückstände nachgewiesen. Untersuchungen im Labor für die "ZDFzeit"-Doku zeigen: Bei namhaften Schoko-Pralinen sind die Werte deutlich zu hoch. Auch Produktentwickler Sebastian Lege beschäftigt sich mit Süßigkeiten und zeigt Schülern, was wirklich im Kaugummi steckt: Kunststoffe, Aromen und ganz viel Zucker. Ob ihnen nach dieser Vorführung der Appetit vergeht? Deutschland oder die Schweiz? Wer hat die bessere Schokolade? In einem großen Geschmackstest findet Nelson Müller heraus, welche Milchschokolade wirklich gut ist.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/kad/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser