"Let's Dance" 2016 in der Wiederholung bei RTL Now: Geschmacklos? Hartwich stänkert gegen Vanessa Mai

Liveticker
Daniel Hartwich ist für seine spitze Zunge bekannt. Bild: RTL

5. Folge von "Let's Dance" zum Nachlesen

Sie können die "Let's Dance"-Show an diese Stelle nochmals im Protokoll nachlesen. Erfahren Sie, bei welchem Star Joachim Llambi so richtig aus der Haut fuhr und wie böse Moderator Daniel Hartwich über Schlagersänger Vanessa Mai witzelte, obwohl die gar nicht zu den Kandidaten gehört.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

20:18 Uhr -

Los geht es mit der fünften Folge der RTL-Show "Let's Dance"! Herzlich Willkommen! Wie gewohnt eröffnen die Profitänzer den Abend. Dieses Mal zu "Dear Future Husband" von Meghan Trainor.

20:22 Uhr -

Sylvie Meis hat wieder ganz tief in ihrem begehbaren Kleiderschrank gestöbert und ein Outfit gefunden, das gaaaanz tief blicken lässt. Da lässt sich fast der Bauchnabel erahnen. Na es ist ja auch Frühling.

20:26 Uhr -

Es starten heute Abend Alessandra Meyer-Wölden und Sergiu Luca. Ein Paso Doble zu "Spectrum" von Florence & The Machine soll es werden. Wer da wohl der Stier ist? Von gehörnten Ehemännern sei an dieser Stelle einmal abgesehen. Beim Training stellte die Schmuckdesignerin fest: "Wenn ich mit dem Fuß denke, funktioniert der Kopf nicht..." Schön, dass sie überhaupt mit dem Fuß denken kann.

20:33 Uhr -

Jorge Gonzalez fand es "sehr aggressiv" und attestiert eine "gute Leistung". Motsi fand vor allem den Anfang des Tanzes "richtig gut". Selbst Sportsfreund Llambi findet: "Es hatte die nötige Spannung und Stimmung. Sehr ordentlich!" Macht in der Endabrechnung 21 Punkte. "Meehhgahhh", befindet Sylvie Meis.

20:46 Uhr -

Sylvie Meis und Daniel Hartwich machen auf "Schwarzwaldklinik"-Duo und erklären die medizinischen Geschehnisse der Woche: Eric Stehfest ist Papa geworden - Julius Brink hat sich eine Leistenzerrung zugezogen, darf nicht trainieren und muss pausieren. Was Hartwich allerdings bei Sylvie mit dem Stethoskop herumgedoktert, weiß wohl nur er. Zudem stellt er fest, "Leistenzerrung gibt es sonst nur bei Porno-Darstellern".

20:51 Uhr -

Zurück zum Tanzgeschehen - Ulli Potofski und Kathrin Menzinger sind dran. Das Tanzungeheuer Potofski soll einen Paso Doble zu "I'd Do Anything For Love" von Meat Loaf hinlegen. Wer denkt bei dem passionierten Sportreporter nicht auch an einen feurigen Spanier? Oder einen Stier. Hüftsteif ist das Freundlichste, was einem dazu einfällt. Der Stier muss auf die Schlachtbank.

20:57 Uhr -

Das Publikum kommentiert mit: "Zugabe, Zugabe!". "Man kann nicht sagen, es war ein Paso. Unterhaltsam und interessant war es doch.", lacht sich Motsi kaputt. "Du hast die Rakete im Hintern gezündet! Hatte mit Paso Doble nicht viel zu tun. Das war son Schissi-Wichsi.", freut sich Llambi. Potofski weiß gar nicht, wie ihm geschieht. Das macht dann unglaubliche 6 Punkte.

21:03 Uhr -

In den Startlöchern stehen Victoria Swarovski und Erich Klann. Sie wollen heute Abend mit einer Samba zu "Lean On" von Major Lazer punkten. Im Training müssen die beiden erst einmal klären, wer denn nun Mann und wer Frau sei. Aber Victoria findet die Antwort selbst heraus. Ein ganz heller Klunker, die Kleine.

21:07 Uhr -

"Die Samba war deutlich besser als die aus der vorigen Woche. Aber du hast auch künstlerische Pausen eingelegt. Da kann man nicht viel meckern. ", urteilt Llambi. Und für Hartwich gibt es auch noch eine Spitze - Er würde heute wieder eine ganze Menge Blödsinn reden. Der ist heute aber freundlich. "Das hast du heute wirklich sehr gut gemeistert. Deine Augen leuchten! Das musst du behalten", jubelt Motsi. Dafür gibt es 25 Punkte.

21:21 Uhr -

Weiter geht es mit Thomas Häßler, Regina Luca und einem Cha Cha Cha zu "Easy Lover" von Phil Collins & Philip Bailey. Laut Regina sei Thomas' größte Schwäche, dass er zu viel nachdenkt. Dabei war der Mann doch Fußballer. Wieder alle Klischees hinfällig. Und beim Emotionen zeigen, hapert es auch noch. Beste Voraussetzungen für einen ausdrucksstarken Tanz.

21:28 Uhr -

"Cha Cha ist kein leichter Tanz. Ich habe heute etwas mehr Einsatz von dir gesehen. Ich fand es heute mehr positiv.", wühlt Motsi hervor. Bei Llambi sieht es anders aus: "Wenn du ihr einen Klaps auf den Po gibst, muss sie den auch spüren. Dran ist nicht drin! Das muss mehr Bumms haben!", motzt Llambi. Motsi wundert sich, ob ihr Kollege noch über das Tanzen redet. Auch Hartwich findet: "Danke für diese Tipps für alle Lebenslagen." Auf dem Punktekonto stehen damit 10 Zähler.

21:34 Uhr -

Es folgen Sarah Lombardi und Robert Beitsch mit einem Slowfox zu "I Was Made For Loving You" von Maria Mena. Robert gesteht übrigens: Es mache schon viel Spaß, Sarah leiden zu sehen. Wenn das der Pietro hört.

21:38 Uhr -

"Von deinen Bewegungen war das deine beste Leistung. Aber die Basics müssen besser werden. Wir brauchen mehr davon!", findet Motsi. "Das war null Dynamik. Die Seiten sind ständig gebrochen, die Fußarbeit war falsch. Ich wäre fast eingeschlafen. Ich habe erwartet, dass da schon ein paar Grundsätze da sind.", mault Llambi los. Das werden wohl ganz wenige Punkte. 14 an der Zahl.

21:51 Uhr -

Jetzt gibt es RTL-Eigenwerbung. DSDS-Jurorin Vanessa Mai darf ihre neue Single "Ich sterb für dich" vortragen, Moderator Daniel Hartwich befindet: "Für mich? Da freue ich mich aber!" Autsch, der hat gesessen. Dementsprechend zugeknöpft schaut die Sängerin dann beim Interview auch drein. Mit einem solchen derben Spaß hatte sie wohl nicht gerechnet.

21:59 Uhr -

Abschnallen, es folgt seine Majestät höchst selbst. Michael Wendler, der selbst ernannte König des Pop-Schlagers, ist an der Reihe. Zusammen mit Isabel Edvardsson soll es einen Contamporary zu "Hey" von Yvonne Catterfeld geben. Auch für den Wendler heißt es: Gefühle zeigen. Aber als Schlager-Gott sollte das doch kein Problem sein.

22:05 Uhr -

Einen Contemporary kann auch barfuß tanzen. "Jetzt weiß ich auch, warum ich auch so ein Beißen in den Augen hab", witzelt Llambi diebezüglich. "Das einzige was Du nach Außen gekehrt hast, ist dein Bart - und auch der bewegt sich nicht. Das war heute gar nichts! Du bist rumgesprungen, wie Eddie the Eagle damals!", ereifert sich Llambi weiter. Da ist der sonst so gesprächige Wendler sprachlos. "Körpereinsatz? Nicht da! Einsatz? Nicht da! Wir brauchen einfach mehr!", schließt sich Motsi an. Mehr als 7 Punkte werden es nicht. Llambi will sogar 0 Punkte geben. Darf er aber nicht. Schade eigentlich.

22:08 Uhr -

Was man gegen so wenige Punkte machen könne, will Sylvie wissen. Eine andere Jury einsetzen, fordert der Wendler! Als nächstes Tanzpaar folgen Eric Stehfest und Oana Nechiti mit einem langsamen Walzer zu "A Whiter Shade Of Pale" von Procol Harum.

22:15 Uhr -

Jorge hat eine "sehr moderne Version" des langsamen Walzers gesehen. Dafür gibt es ein dickes Lob. Motsis Herz wurde auch berührt - dann ist ja alles bestens. Und der Llambi? Der motzt: Es war teilweise am Rande des Taktes. Du bist zu früh in den Grundschritt reingekommen. Deine Haltung war zu steif und angespannt." Der ist heute wohl mit dem falschen Bein aufgestanden. 22 Punkte gibt es dafür.

22:16 Uhr -

Und dann nutzt Sportkamerad Stehfest die Chance und zollt allen Frauen Respekt, die jemals ein Kind geboren hat. Das sei nicht ohne. Da hat jemand offenbar tiefe Einblicke gewonnen.

22:28 Uhr -

Das vorletzte Paar tritt an: Nastassja Kinski will mit Christian Polanc eine Samba zu "Ella, elle l'a" von France Gall tanzen. Kann sie das? In der vergangenen Woche reichte es noch gerade so für die nächste Runde. Das Training gestaltet sich beim Kollegen Polanc übrigens so: "Bis wir kotzen - und darüber hinaus!", offeriert er seine Partnerin. Das nennt man doch Motivation.

22:33 Uhr -

"Das war heute dein bester Tanz. Das war viel freier!", lobt Motsi. "Wenn es dann noch mit dem Rhythmus gepaart ist, läuft die Nummer von allein. Wenn Sie alleine sind, sind Sie noch unsicher!", schließt sich Llambi an. "Heute war gut!", erkennt auch Jorge Gonzalez. Mit 16 Punkten können beide sicher gut leben.

22:37 Uhr -

Den heutigen Abschluss bilden Jana Pallaske und Massimo Sinató mit einer Rumba zu "Will You Still Love Me Tomorrow?" von Amy Winehouse. "Wer die Rumba beherrscht, kann tanzen. Es ist die Mutter aller Tänze", befindet Massimo Sinató. Und Pallaske ist ein Hammer-Auftritt auf alle Fälle zuzutrauen.

22:44 Uhr -

Bei diesem Tanz ist sogar der Jorge errötet wie eine Nonne bei den Chippendales, witzelt Hartwich. "Es hat mich irgendwo nicht so richtig mit auf die Reise genommen heute. Es war immer noch eine sehr gute Performance.", zeigt sich Llambi kritisch. Jorge kann das gar nicht verstehen: Was du machst, ist einfach toll!". "Es ist alles super leicht bei dir. Das ist nicht selbstverständlich.", lobt Motsi. "Wir sitzen alle mit offenem Mund und gucken nur", hat auch Sylvie Meis noch eine Meinung. Für den Tanz gibt es 25 Punkte.

22:58 Uhr -

Für welches Paar hat das letzte Stündlein bei "Let's Dance" geschlagen? Die Entscheidung steht bevor!

23:04 Uhr -

Weiter sind natürlich Victoria Swarovski mit Erich Klann, Jana Pallaske mit Massimo Sinató und Alessandra Meyer-Wölden mit Sergiu Luca. Kunststück. Dafür muss Ulli Potofski zittern. Nochmal Kunststück.

23:05 Uhr -

Zittern müssen auch Thomas Häßler und Regina Luca, dafür freuen sich Nastassja Kinski und Christian Polanc, Eric Stehfest und Oana Nechiti sowie Sarah Lombardi und Robert Beitsch über den Einzug in die kommende Runde.

23:06 Uhr -

Auch für Michael Wendler und Isabel Edvardsson wird es eng. Ulli Potofski kann den Kopf nochmal aus der Schlinge ziehen! Er ist wieder weiter. Unglaublich!

23:07 Uhr -

Der Wendler oder Icke Häßler - Wer fliegt raus?

23:08 Uhr -

Der Weltmeister von 1990 fliegt raus, der Wendler ist eine Runde weiter! Und damit endet die fünfte Ausgabe von "Let's Dance".

rut/sam/news.de

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser