"Germany's Next Topmodel": Jasmin Lekudere: Zickt sie sich ins GNTM-Finale?

GNTM-Kandidatin Jasmin Lekudere hat einen großen Traum: Sie will "Germany's Next Topmodel" werden. Doch mit ihren Zickereien macht sie sich nicht nur Freunde. Wird sie es bis ins Finale schaffen?

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Wie schafft man es bei Heidi Klum und "Germany's Next Topmodel" ins große Finale? Mit guten Leistungen Woche für Woche und einem perfekten Walk? Kann sein. Oder man polarisiert so sehr, dass die GNTM-Juroren gar keine andere Wahl haben, als einen mit ins Finale zu nehmen. GNTM-Kandidatin Jasmin Lekudere könnte dieses Kunststück gelingen. Als Topmodel-Super-Zicke will sie den Sprung unter Heidis Finalistinnen schaffen.

Jasmin Lekudere: So tickt die GNTM-Zicke

Mann kann GNTM-Kandidatin Jasmin Lekudere, so wie es Pro7 bereits vorab getan hat, als "Temperamentbündel mit einer Soulstimme" bezeichnen. Das ist dann ziemlich freundlich ausgedrückt. Oder man schließt sich einem Teil der anderen GNTM-Kandidatinnen an, die die 20-Jährige in der Sendung als "Super-Zicke" bezeichnet haben. Eine muss die Rolle eben übernehmen. GNTM ist ja immer noch ein Unterhaltungsformat. Jasmin Lekudere sieht die Sache deutlich pragmatischer: "Ich bin ein direkter Mensch und mag direkte Menschen, auch wenn es manchmal wehtut.", wird sie von Pro7 zitiert.

So meckert sich Jasmin Lekudere durch "Germany's Next Topmodel"

Und auch für einen lockeren Spruch ist Jasmin Lekudere zu haben. So betonte sie in der laufenden GNTM-Staffel bereits: "Ich stehe ungern im Mittelpunkt - tue es aber meistens". Das ist doch eine Erkenntnis. Aber: Trotz ihrer großen Klappe war Heidi Klum schon zu früher Stunde ein Fan: "Jasmin hat einfach das gewisse Etwas", schwärmte Klum bereits beim Shooting auf Lanzarote. Sie habe "ein extrem hübsches Gesicht und einen ganz tollen Body".

Ihre Topmodel-Mitstreiterinnen konnten diese Begeisterung nicht immer teilen. Und auch um Jasmins Catwalk-Leistungen stand es in den vergangenen Folgen nicht immer gut: "Ich komme mir vor wie so ein Bauerntrampel.", motzte sie nachdem sie zum Extra-Training verdonnert wurde. Gebracht hat es nichts: "Wie ein Dackel kommst du da reingedackelt", beschwerte sich Klum anschließend trotzdem. Sogar über ihren freiwilligen Ausstieg habe Jasmin damals nachgedacht, wie sie in der Sendung offenbarte.

Zickt sich Jasmin bis ins GNTM-Finale 2016?

Und sie hat in Elena Carrière eine Intim-Feindin gefunden: Die sieht sie dank der Schauspielgene ihres Vaters schon grundsätzlich im Vorteil. Als sie dann auch noch als Gesicht für Heidi Klums Dessous-Kollektion gewählt wurde, bekannte sie: "Das geht mir jetzt schon ein bisschen auf die Nerven." Doch noch ist die GNTM-Zicke mit im Rennen um die Krone des Topmodel-Nachwuchses. Schafft sie es tatsächlich ins Finale am 12. Mai auf Mallorca?

FOTOS: "Germany's Next Topmodel" Die schärfsten Laufstegfotos der GNTM-Siegerinnen
zurück Weiter Heidi Klums Castingshow "Germany's Next Topmodel" ging 2016 bereits in die elfte Runde. Wir haben die schärfsten Laufstegfotos der GNTM-Schönheiten aufgespürt und sagen Ihnen zudem, was die Siegerinnen heute machen. (Foto) Foto: Jörg Carstensen / dpa Kamera

Auch interessant: Lästerattacke gegen GNTM! Das sagt Nathalie Volk über Jurorin Heidi Klum.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser