"Germany's Next Topmodel" 2016: Pro7-Wiederholung: GNTM 2016: Schwere Vorwürfe gegen Heidi Klum

Die Entscheidungen von Heidi Klum bei "Germany's Next Topmodel" können nicht alle Kandidatinnen immer nachvollziehen. Doch mit solch schweren Vorwürfen sah sich die Model-Mama selten konfrontiert. So sehen Sie die neue Folge als Wiederholung.

Liveticker
Hat Heidi Klum eine falsche Entscheidung getroffen? Bild: dpa

Manche böse Zungen sollen ja tatsächlich behaupten, Heidi Klums Mädchen bei "Germany's Next Topmodel" würden wie aus der Geisterbahn aussehen. Und man muss zugeben, manche Models legen auf den Laufstegen dieser Welt bisweilen tatsächlich einen Blick an den Tag, der einem Untoten alle Ehre machen würde. Prima. Genau das war bei "Germany's Next Topmodel" 2016 in Folge 11 am Donnerstag auch gefragt: Auf die GNTM-Kandidatinnen wartete unter anderem ein Shooting im schaurig-schönen Gespensterlook. Echte High-Fashion-Gespenster.

GNTM 2016: Kandidatin Kim attackiert Jurorin Heidi Klum

Gruselig waren auch die Vorwürfe, die sich Model-Mama Heidi Klum von Kandidatin Kim gefallen lassen musste. Denn die hat ihren Haar-Verlust offenbar immer noch nicht verwunden - als sie dann auch noch einen Job wegen ihrer fehlenden Mähne streichen musste, platzte ihr der Kragen.

3 Wochen Magine TV schauen - nur eine Woche bezahlen!

"Germany's Next Topmodel" am 14.04.2016 verpasst? Hier gibt es die Folge 11 als Wiederholung

Falls Sie die neue Folge von GNTM am Donnerstagabend verpasst haben, schauen Sie "Germany's Next Topmodel" einfach als Wiederholung: Im TV läuft eine Wiederholung von GNTM auch anno 2016 nur bei dem Pay-TV-Sender Pro7Fun. Sendetermine sind Samstag, 16.04.2016, um 17 Uhr sowie in der Nacht zu Sonntag, 17.04.2016, um 2.25 Uhr. Sie können die ganze GNTM-Folge 11 aber auch als Online-Wiederholung in der Pro7-Mediathek sehen.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser