12.04.2016, 13.17 Uhr

"In aller Freundschaft" nach Tod von Hendrikje Fitz: Die Sachsenklinik: Wie geht es ohne sie jetzt weiter?

Hendrikje Fitz war eines der Gesichter des ARD-Dauerbrenners "In aller Freundschaft". Vergangene Woche ist die Schauspielerin gestorben - im Alter von nur 54 Jahren. So geht es ohne sie bei IaF jetzt weiter.

Thomas Rühmann (als Dr. Roland Heilmann) und Hendrikje Fitz (als Pia Heilmann) waren das Serien-Ehepaar bei IaF. Bild: dpa

Die Schauspielerin Hendrikje Fitz (54, "In aller Freundschaft") erlag am vergangenen Donnerstag ihrer schweren Krebserkrankung, wie ihr Management am Freitag mitteilte. Fitz hatte die Erkrankung selbst öffentlich gemacht. Sie spielte seit 1998 die Physiotherapeutin Pia Heilmann in der beliebten ARD-Serie "In aller Freundschaft". Jede Woche verfolgen nach Angaben des MDR im Schnitt sechs Millionen Zuschauer die Episoden aus der Sachsenklinik. Fitz war seit der ersten Folge "Willkommen in Leipzig" dabei.

Hendrikje Fitz' Tod: Sender-Verantwortliche zeigen sich tief bestürzt

"Hendrikje Fitz ist unseren Zuschauern ans Herz gewachsen", erklärte ARD-Programmdirektor Volker Herres. Die dem Leben so zugewandte Schauspielerin habe ihrer Erkrankung mutig getrotzt. MDR-Fernsehdirektor Wolf-Dieter Jacobi erklärte, als Pia Heilmann habe sie sich in die Herzen von Millionen Zuschauern gespielt.

Ihren Kampf gegen den Krebs hatte Hendrikje Fitz auf ihrer Facebook-Seite öffentlich gemacht. Im Sommer 2015 seien bei ihr Metastasen im Hirn festgestellt worden, schrieb sie dort. Es gebe Ereignisse, die daher kämen wie eine kleine Naturgewalt und alles durcheinander wirbelten.

Serien-Ehemann von Pia Heilmann: Thomas Rühmann trauert um Hendrikje Fitz

In IaF, wie die Klinikserie häufig abgekürzt wird, spielte sie von der ersten Stunde an an der Seite von Thomas Rühmann, der ihren Ehemann Roland Heilmann gab. "Ich bin einfach nur traurig", erklärte Rühmann. Er habe "eine gute Freundin verloren, eine wunderbare Kollegin, eine Komödiantin auf der Bühne". Doch wie geht es bei "In aller Freundschaft" ohne Pia Heilmann jetzt weiter?

So geht es bei "In aller Freundschaft" ohne Hendrikje Fitz nun weiter

Wie die "Bild"-Zeitung erfahren haben will, sollen die letzten Folgen mit Hendrikje Fitz alias Pia Heilmann bei "In aller Freundschaft" am 26. April 2016 zu sehen sein. In den weiteren IaF-Episoden soll Fitz' Serienfigur (via Telefonaten) zwar noch erhalten bleiben, allerdings nicht mehr aktiv vor der Kamera zu sehen sein. Ob und wie Fitz' Tod in der Serie eingebaut wird, sei zudem noch unklar.

FOTOS: Hendrikje Fitz Das bewegende Leben des IaF-Stars in Bildern

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sam/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser