05.04.2016, 10.24 Uhr

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" Vorschau: 6000 Folgen GZSZ! Serien-Tod bei Hauptfigur?

Seit knapp 25 Jahren läuft GZSZ nun schon im deutschen Fernsehen. Bald feiert die Kult-Serie ihr großes Jubiläum. Dann zeigt RTL am 18. Mai die 6000. Folge "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Wie dramatisch es weitergeht, erfahren Sie hier.

Am 18. Mai feiern die GZSZ-Stars die 6000. Folge in Spielfilmlänge. Bild: RTL/Bernd Jaworek

1992 ging die "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" das erste Mal auf Sendung. Heute, fast 25 Jahre später, hat "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" allen Grund zu feiern. Denn am 18. Mai feiert die Serie ihr großes Jubiläum: 6000 Folgen voller Drama, Intrigen und Gefühlen. Das hat noch keine andere deutsche Serie geschafft.

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" feiert Jubiläum: 6000. Folge im Mai 2016

Anlässlich der 6000. Folge gibt es für die GZSZ-Fans eine Folge in Spielfilmlänge. Doch das ist noch längst nicht alles. Natürlich wird es zur Jubiläums-Folge ganz besonders dramatisch zugehen. Wenn Sie noch nicht wissen wollen, wie es bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" weitergeht, dann sollten Sie jetzt nicht mehr weiterlesen!

GZSZ-Vorschau XXL - Achtung Spoiler!

Vorsicht Spoiler! Nachdem das Inzest-Drama in den letzten Wochen ein dramatisches Ende genommen hatte und Dr. Frederic Riefflins Leiche noch immer auf Gerners Baugelände begraben liegt, könnte der Mord bald aufgeklärt werden.

Doch bevor das geschieht, setzt Gerner zunächst alles daran, dass die Leiche nicht gefunden werden kann und engagiert sogar Flüchtling Amar für Arbeiten auf der Baustelle, wo er einen Riss im Fundament beheben soll. Aus Angst, dass die Leiche deswegen entdeckt werden könnte, verbuddeln er und Anni diese im Wald.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser