Goodbye McDreamy: Dereks Tod bei "Grey's Anatomy": Die elf besten Momente mit Meredith

Patrick Dempsey stirbt in "Grey's Anatomy" heute den Serientod. Dr. Derek Shepherd oder besser gesagt McDreamy war elf Staffeln lang der Traumarzt schlechthin. Doch sein Herz gehörte nur einer: Dr. Meredith Grey. Das waren die schönsten elf Momente des Serien-Traumpaares.

Nun ist es soweit: ProSieben zeigt heute (20.15 Uhr) die letzte Folge "Grey's Anatomy" mit Dr. Derek Shepherd. Schauspieler Patrick Dempsey (50) stirbt einen tragischen Serientod und Millionen Fans werden ihn vermissen. Elf Staffeln lang war er der personifizierte Traum von einem Arzt. Die Frauen lagen ihm reihenweise zu Füßen, doch sein Herz gehörte nur einer: Dr. Meredith Grey, gespielt von Ellen Pompeo (46). Mit McDreamy stirbt auch das Traumpaar der Serie: MerDer. Das waren ihre elf schönsten Momente.

Patrick Dempsey letzter Auftritt bei Grey's Anatomy: Die elf besten Momente mit Meredith

"Grey's Anatomy" und viele weitere Erfolgsserien finden Sie auch bei Amazon Prime Instant Video. Gleich hier zum 30-Tage-Test anmelden - gratis!

Derek und Meredith: Aus einem One-Night-Stand wird Liebe

Meredith und Derek lernen sich in der ersten Folge der ersten Staffel kennen. Sie haben einen One-Night-Stand, nachdem sie sich in einer Bar kennen lernen. Erst am nächsten Morgen stellen sie sich einander vor. Ein bisschen unangenehm mag die Situation sein, aber die Funken fliegen bereits kräftig. Das ändert sich auch nicht, als Meredith an ihrem ersten Tag ihrer praktischen Ausbildung als Assistenzärztin herausfindet, dass Derek im Seattle Grace Hospital als Oberarzt arbeitet und damit einer ihrer Vorgesetzten ist.

Die "wähle mich"-Rede

Das Problem: Derek ist noch mit Dr. Addison Montgomery-Shepherd (Kate Walsh) verheiratet. Er ist hin- und hergerissen zwischen den beiden Frauen. In Folge vier der zweiten Staffel hält Meredith schließlich eine herzergreifende Rede. Sie sagt ihm, dass sie ihn liebt. Die Art von Liebe, in der man so tut als möge man den Musikgeschmack des anderen, obwohl man ihn hasst. "Also entscheide dich für mich, wähle mich und liebe mich", so Merediths Worte. Doch Derek bleibt vorerst bei seiner Frau.

Rückfall im Behandlungszimmer

Lange kann Derek an seiner Entscheidung allerdings nicht festhalten. Im Finale der zweiten Staffel findet eine Ballnacht im Krankenhaus statt. Derek beobachtet mit Argusaugen, wie Meredith mit ihrem Freund Dr. Finn Dandridge (Chris O'Donnell) tanzt. Sie kann seinen Blicken nicht standhalten und läuft davon. Derek folgt ihr und in einem Behandlungszimmer kommt es zum großen Streit. "Es macht mich verrückt daran zu denken, wie der Tierarzt dich mit seinen Händen berührt", gesteht Derek. Schließlich geben sie sich ihrer Leidenschaft hin.

Lebensretter Derek

Meredith muss im Laufe der Serie einige Nahtoderfahrungen überstehen, so auch in Folge 16 der dritten Staffel: Die Ärzte werden zu einem Fährenunglück gerufen. Es herrscht Chaos unter den Verletzten. Bei einer Behandlung wird Meredith aus Versehen ins Wasser gestoßen und taucht nicht wieder auf. Derek bemerkt erst einige Zeit später ihr Verschwinden und springt schließlich hinterher. Er kann die stark unterkühlte Ärztin aus dem Wasser retten. Mit all seinen Kräften versucht er, Meredith wieder zu beleben, was letztlich im Krankenhaus auch klappt.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser