"Tatort" als Wiederholung in der ARD Mediathek: So war der Schweizer "Tatort: Kleine Prinzen"

Aus einem Unfall wird ein Mordfall: Die Luzerner Kommissare Reto Flückiger und Liz Ritschard bekommen es in ihrem neuen gemeinsamen "Tatort" mit diplomatischer Immunität zu tun. Eine Geschichte mit Potential - so sehen Sie den Schweizer "Tatort" in der Wiederholung.

In "Kleine Prinzen" werden die Luzerner Kommissare Reto Flückiger und Liz Ritschard mit einem Fall konfrontiert, der sie an den Rand einer Staatsaffäre bringt. Eine Elite-Schülerin wird ermordet, der Bruder eines unter diplomatischer Immunität stehenden iranischen Ministers gerät unter Verdacht. Während der Ermittlungen entfacht ein Interessenskonflikt zwischen Kripo und Bundespolizei.

Der Schweizer "Tatort Kleine Prinzen" als Wiederholung in der ARD-Mediathek als Video on Demand

Können Sie den Tatort nicht live verfolgen, steht Ihnen die Sendung im Nachgang immer noch als Video on Demand in der ARD-Mediathek zur Verfügung. Die ARD stellt die Folge noch bis zu eine Woche nach dem Erst-Sendetermin im TV, ins Netz. Dort können Sie dann auch einmal auf Pause drücken, wenn Ihnen danach ist.

Hier sehen Sie "Tatort: Kleine Prinzen" als Wiederholung in der ARD-Mediathek.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser