Tel-Aviv-Krimi: "Shiva" in der ARD-Mediathek sehen: Polizistenmord in Tel Aviv - Sara Stein an ihren Grenzen

Kaum in Tel Aviv angekommen, muss Kriminalkommissarin Sara Stein einen heiklen Polizistenmord aufklären. Wie Sie den zweiten Tel-Aviv-Krimi als Wiederholung in der ARD sehen können, sowie alle Infos zu "Shiva", lesen Sie hier.

Bei den Ermittlungen ihres ersten Falls in Tel Aviv bringt sich Kommissarin Sara Stein selbst in Gefahr. Bild: ARD/Degeto/Yoni Hamenachem

Kriminalkommisssarin Sara Stein aus Berlin ist ihrem Mann, dem Pianisten David Shapiro in dessen Heimat Israel gefolgt, genauer gesagt nach Tel Aviv. Aber viel Zeit zum Eingewöhnen hatte die Polizistin nicht. Kaum da, wurde sie sofort mit einem besonderse heiklen Fall betraut: Chief-Inspektor und Kollege Noam Shavit ist ermordet worden.

3 Wochen Magine TV schauen - nur eine Woche bezahlen!

Neue Folge "Shiva" verpasst? "Der Tel-Aviv-Krimi" als Wiederholung im TV und in der ARD-Mediathek

Sie haben den ersten Fall von Kommissarin Sara Stein in Tel Aviv verpasst? Kein Problem. In der ARD-Mediathek steht Ihnen der Krimi eine Woche lang als kostenloser Online-Stream zur Verfügung. Außerdem können Sie ihn in der TV-Wiederholung an folgenden Terminen sehen:

  • Freitag 11.03.2016, 00.50 in der ARD
  • Montag 28.03.2016, 20.15 auf Einsfestival

"Der Tel-Aviv-Krimi: Shiva" in der ARD: Heikler Mordfall

Kaum in Tel Aviv angekommen, ist Kriminalkommissarin Sara Stein (Katharina Lorenz) bereits mit einem besonders heiklen Fall betraut: Der Chief-Inspektor Noam Shavit ist ermordet worden. Unter diesen Umständen sind die Kollegen im besonderen Maße betroffen. Damit die Ermittlungen dennoch objektiv ablaufen, wird Sara Stein als mehr oder weniger Außenstehende Inspektor Jakoov Blok (Samuel Finzi) zur Seite gestellt.

Mächtig viel für den Start in Tel Aviv. Aber die Polizistin lässt sich nicht verunsichern und kämpft sich souverän Schritt für Schritt durch den Fall. Aber der Raubmord ist gar nicht so eindeutig, wie man auf den ersten Blick vermuten könnte. Denn am Tatort finden sich Spuren, die auf einen Mordfall hinweisen, an dem Noam Shavit selbst vor einigen Jahren gearbeitet hat. Als Sara Stein der Wahrheit endlich auf die Schliche kommt, bringt sie sich allerdings selbst in Gefahr.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/thf/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser