09.03.2016, 16.30 Uhr

Sat.1-Doku "Körperkult - Wo ist die Grenze" als Wiederholung: Körperkult extrem! Wenn ein Tattoo nicht mehr reicht

Ein Tattoo ist schön, reicht aber nicht. Die aktuelle Sat.1-Dokumentation widmet sich dem Thema Körperkult und dessen extremen Auswüchsen. Wie Sie "Körperkult - Wo ist die Grenze" bei Sat.1 in der Mediathek als Wiederholung sehen können, erfahren Sie hier.

Körperkult: Daniel Hewekerl aus Hannover möchte 99 Prozent seines Körpers mit Tattoos verzieren lassen - 85 Prozent sind bereits geschafft. Bild: Sat.1

"Die große Sat.1 Doku" widmet sich wöchentlich einem ganzen bestimmten Thema. Dieses mal geht es um Körperkult: Ob umgeformte Elfenohren, Ganzkörpertattoos oder gestählte Super-Muckis, die Transformation geht dabei oft ins Extreme. Aber warum tun Menschen so ewas? Dieser Frage geht die Doku-Show "Körperkult - Wo ist die Grenze?" nach, die wieder zahlreiche Prominente in gewohnt witziger Weise kommentieren.

Sendung verpasst? Sat.1 Doku mit Gregor Gysi und Ulrich Meyer als Wiederholung in der Sat.1 Mediathek

Sie haben die aktuelle Dokumentation zum Thema Körperkult, Tattoos und Implantate verpasst? Kein Problem. Es gibt zwar keine Wiederholung im Free-TV, aber dafür finden Sie die Doku-Show als Online-Stream in der Sat.1-Mediathek, der Ihnen eine Woche lang zur Verfügung steht.

Tattoos und Implantate: Schön sein um jeden Preis

Tätowierungen, Implantate oder Tunnels sind heute längst keine gesellschaftliche Randerscheinung mehr. Wer trotzdem auffallen will, muss zu extremen Mitteln greifen - oder einem extremen Schönheitsideal folgen. Wie zum Beispiel Manuela Keusch (22), die sich als "Herr der Ringe"-Fan Elfenohren formen ließ. Oder Daniel Hewekerl (30), dessen Ziel es ist, dass sein Körper zu 99 Prozent von Tattos bedeckt ist - 85 Prozent hat er schon geschafft. Andere, wie Bodybuilder Steve Benthien (33), stählen dagegen täglich ihre Muskeln, um ihrer Vorstellung von einem perfekten Körper näher zu kommen.

Ob dieser Körperkult tatsächlich glücklich macht, was Außenstehende dazu sagen und was er psychologisch bedeutet, erfahren Sie aktuell in der großen Sat.1-Dokumentation, bei der auch zahlreiche Prominente mit dabei sein. Gregor Gysi, Enie van de Meiklokjes, Jimi Blue Ochsenknecht, Ulrich Meyer und viele andere mehr kommentieren die Sendung.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/thf/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser