ARD-Tatort aus Dresden als Wiederholung in der Mediathek: Sachsen-Krimi startet mit Mord in der Schlagerszene

Das neue "Tatort"-Team aus Dresden stürzte sich am Sonntag in die undurchsichtige Welt des Schlagers! Jella Haase, Karin Hanczewski, Alwara Höfels und Martin Brambach ermittelten atemlos durch die Nacht! Alle Infos zum zur Wiederholung in der ARD-Mediathek gibt's hier!

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Mit geballter Frauen-Power kam das neue "Tatort"-Team aus Sachsen daher. Damit kehrte der MDR mit seinen "Drei Engeln aus Dresden" nach 16 Jahren Abwesenheit wieder in das Elbflorenz zurück. Die Kommissarinnen Henni Sieland (Alwara Höfels) und Karin Gorniak (Karin Hanczewski) sowie die Polizeianwärterin Maria Magdalena Mohr (Jella Haase) gingen in "Auf einen Schlag" (Sonntag, den 6. März ab 20.15 Uhr) mit viel Humor an ihre Aufgaben. Unterstützt wurden sie vom Kommissariatsleiter Peter Michael Schnabel (Martin Brambach), ein Polizist der alten Schule, dem es teilweise schwer fällt, mit seinen jungen Kolleginnen Schritt zu halten.

Magine TV: Alle großen Sender 30 Tage kostenlos sehen!

"Tatort" am Sonntag, 06.03.2016 verpasst? "Auf einen Schlag" als Wiederholung in ARD-Mediathek

Wer es nicht zur TV-Ausstrahlung vor den heimischen Fernseher oder Laptop schafft, kann sich den Dresden-"Tatort" in der ARD-Mediathek nach TV-Ausstrahlung als Video-on-Demand ansehen. So können Sie ihn als Online-Wiederholung ganz bequem vom heimischen PC aus in der ARD-Mediathek verfolgen. Außerdem wird "Auf einen Schlag" mehrmals im TV wiederholt. Alle Termine auf einem Blick hier:

  • Di, 08.03.16 | 00.35 Uhr | Das Erste
  • So, 06.03.16 | 21.45 Uhr | Einsfestival
  • So, 06.03.16 | 23.45 Uhr | Einsfestival

Dresden-"Tatort: Auf einen Schlag" vom 06.03.2016 in der ARD

In ihrem ersten Fall werden die Dresdner Kommissare mit einem brutalen Mord in der Schlager-Szene konfrontiert. Inmitten der Proben zu einer Show ist ein Lokalmatador erschlagen in den Kulissen aufgefunden worden. Auf den ersten Blick war Toni allseits beliebt und hatte keine Feinde. Seine Frau und Gesangspartnerin Tina ist verzweifelt, der langjährige Manager Rollo wirkt, als hätte er einen Sohn verloren. War es ein enttäuschter Fan? Oder ging es um Geld? Anscheinend lief es nicht mehr so rund...

Als die Tatwaffe mit Rollos Fingerabdrücken gefunden wird, deutet alles in die Richtung des einsamen Managers. Während die Ermittlerinnen Sieland und Gorniak immer tiefer in diese Welt aus Sein und Schein eindringen, entdeckt die junge Polizeianwärterin Maria Mohr den entscheidenden Hinweis und bringt sich dabei selbst in große Gefahr...

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser