26.02.2016, 07.18 Uhr

Nackte Promis bei "Adam sucht Eva": Diese Stars sollen sich für RTL nackig machen

Adam sucht demnächst vielleicht nicht mehr Eva, sondern Micaela Schäfer und Co. RTL will angeblich seine Nackt-Datingshow "Adam sucht Eva" mit freizügigen Promis anreichern. Angefragte Stars wurden bekannt, bei einer gibt es allerdings einen Haken. 

"Adam sucht Eva" sattelt offenbar auf Promis um. Bild: news.de-Montage (RTL/ddp images)

Nach zwei Staffeln der Kuppelshow "Adam sucht Eva" sind nackte Normalsterbliche offenbar nicht mehr interessant genug. RTL will nun auch unbekleidete Promis auf die Suche nach dem Liebesglück schicken, berichtet die "Bild"-Zeitung. Mit den nackten Promis will RTL wohl anständig Quote machen. RTL solle aber durchaus auch mit fetten Gagen von bis zu 100.000 Euro locken. Ansonsten soll sich aber am Konzept der Show um hüllenlose Dates in der Südsee nichts ändern.

Diese Promis sollen angeblich dabei sein und blank ziehen

"Bild" zufolge hat RTL bereits einige einschlägig als zeigefreudig bekannte Sternchen im Visier. Die Sängerin Gabby Rinne (27) ist angefragt, soll aber noch zögern. Auch Ex-Tennisspieler Daniel Köllerer (33), die Models Janina Youssefian (33) und Sarah Joelle Jahnel (26) sollen dabei sein. Letztere bekennt freimütig: "Mich kennen viele ja ohne was an".

Natürlich wurde auch die hauptberufliche Nackte Micaela Schäfer (32) angefragt. Bei ihr hat die Sache allerdings einen Haken. Sie ist frisch vergeben, eine Teilnahme an der Datingshow scheint damit eher unwahrscheinlich oder weiß die "Bild" etwas, was noch nicht in den Klatschblättern der Republik bekannt wurde.

Falls Sie die letzte Staffel Revue passieren lassen wollen: So lief das nackte Finale bei "Adam sucht Eva".

FOTOS: "Adam sucht Eva" 2015 RTL schickt Nackte ins Paradies

Die Highlights aus "Adam sucht Eva" können Sie sich auf Clipfish ansehen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

hos/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser