30.01.2016, 15.31 Uhr

"München Mord" als Wiederholung in der ZDF-Mediathek: Krimi-Action in Zweiten! Nackter Toter im Hotel: Sex-Unfall oder Mord?

Totgesagte leben länger - Das beweist das Münchener Ermittlungstrio um Flierl, Neuhauser und Schaller beim Fall des nackten Toten im Hotel. So sehen Sie die dritte Folge von "München Mord" als Wiederholung in der ZDF-Mediathek.

Der Selbstversuch des Kommissars Schaller (Alexander Held) wird für ihn fast zur tödlichen Falle. Seine Kollegin Angelika Flierl (Bernadette Heerwagen) kann ihn gerade noch rechtzeitig befreien. Bild: ZDF

In einem Münchner Hotel wird ein nackter Toter aufgefunden. Starb er beim Sex oder wurde er vielleicht doch ermordet? Ein Fall für das totgesagte Ermittlertrio aus München!

3. Folge von "München Mord" am 30. Januar 2016 im ZDF

Beim Versuch, den Mord an einem Hotelgast aufzuklären, bleibt kein Stein auf dem anderen. Das Münchener Ermittlertrio um Angelika Flierl, Harald Neuhauser und Ludwig Schaller stößt auf Marco Albertini und Konrad Saxinger, die besten Freunden des Opfers. Dazu kommt ein seltsames Geflecht aus Fremden, einer geheimnisvollen Frau und wirren Lügen. Schließlich finden sich die drei charismatischen Ermittler in der Welt der Diplomatie und der Politik wieder - sehr zum Widerwillen einer ganz bestimmten Person.

FOTOS: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" Die rührendsten Momente im Dschungelcamp
zurück Weiter Die rührendsten Momente im Dschungelcamp (Foto) Foto: RTL / Stefan Menne/spot on news Kamera

Magine TV: Jetzt 30 Tage kostenlos testen.

"München Mord - Kein Mensch, kein Problem" verpasst? So sehen Sie den spannenden Samstagskrimi als Wiederholung in der Mediathek des ZDF

Wenn Sie "München Mord" am 30. Januar verpasst haben sollten, ist das kein Drama. Sie können den spannenden Krimi mit Bernadette Heerwagen, Marcus Mittermeier und Alexander Held bis zu sieben Tage nach der TV-Ausstrahlung kostenlos in der ZDF-Mediathek nachschauen - und das, so oft Sie mögen! Das ZDF wird die dritte Folge der Krimi-Serie allerdings leider nicht wiederholen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

saw/gea/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser