"Aviator" als Wiederholung sehen: Der wahre Aviator: So tickte Milliardär Howard Hughes wirklich

Es ist eine Parade-Rolle für Leonardo DiCaprio: In "Aviator" spielt er den exzentrischen Pionier Howard Hughes. Doch wer war der Milliardär, Flieger aus Leidenschaft und Filmemacher wirklich? So sehen Sie "Aviator" als Wiederholung.

Aviator war an den Kinokassen ein Hit - ähnlich wie Hughes' Film. Bild: Miramax International

Ende der 1920er Jahre steckt der junge Öl-Millionär Howard Hughes Unsummen in das Flieger-Epos "Hell's Angels". Für die Realisierung setzt er eine beispiellose Armada von Flugzeugen, Piloten und Kameras ein. Schon hier zeigt sich die unglaubliche Risiko-Bereitschaft und visionäre Arbeitsweise des Exzentrikers, die nicht selten an Größenwahnsinn grenzt. Der Film, der tatsächlich zum Hit wird, bietet für ihn nicht nur den Einstieg in ein Leben als glamouröser Film-Mogul, der sich mit Stars umgibt ... Hughes setzt auch als erfolgreicher Flugzeugkonstrukteur alles auf eine Karte.

Deine Lieblingsserien zum Nulltarif! Jetzt Testmonat bei maxdome sichern!

"Aviator" verpasst? So sehen Sie den Film mit Leonardo DiCaprio in der Wiederholung

Falls Sie "Aviator" verpasst haben oder Sie die Sendung nochmals sehen wollen, schauen Sie "Aviator" einfach als Wiederholung. Das biografische Epos wird im TV auf dem Sender Sixx wiederholt. Dafür müssen Sie allerdings eine Portion Geduld mitbringen, denn das Ausstrahlungsdatum ist erst am Sonntag, den 31. Januar, um 22.35 Uhr.

FOTOS: Leonardo DiCaprio Der talentierte Leo

Risikobereiter Milliardär: Wer war Howard Hughes?

Howard Hughes (1905-1976) war wohl einer der schillernsten und exzentrischsten Filmemacher, die Hollywood je gesehen hat - und ein wahrer Womanizer. Er war der Erbe eines großen US-amerikanischen Unternehmens. Doch der goldene Löffel im Mund war ihm nicht genug. Er ging volles Risiko für seine beiden Leidenschaften: Filme produzieren und die Luftfahrt.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser