Das Porto bei der Deutschen Post steigt und steigt. 2019 soll es schon wieder teurer werden! Wie tief die Verbraucher künftig für einen Standardbrief in die Tasche greifen müssen, erfahren Sie hier.

mehr »

Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!: Das sind die zwölf Kandidaten fürs Dschungelcamp

Endlich stehen sie fest: Die Kandidaten des Dschungelcamps "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!". Diese zwölf Promis gehen in den Dschungel, um sich für von Maden und Kakerlaken zu ernähren.

Diese Promis ziehen ins Dschungelcamp. Bild: RTL / Stefan Gregorowius

Ein Novum bei der RTL-Dschungelshow "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!": Zum Start der 10. Staffel des Ekelspektakels, in dem die Kandidaten in Spinnen, Kakerlaken und Maden baden müssen, gehen am 15. Januar (21.15 Uhr) erstmals zwölf Teilnehmer ins Rennen, wie der Kölner Privatsender am Freitag mitteilte. In den vergangenen Jahren waren es immer elf. Bis zu zwei Wochen sind die mehr oder minder prominenten Lagerinsassen im australischen Dschungel zusammen und kämpfen um den Titel "Dschungelkönig".

Von Menderes Bagci bis Rolf Zacher: Diese "Stars" gehen ins Dschungelcamp

Schauspielerin Brigitte Nielsen (52), Siegerin des Sommercamps "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!", stand schon länger als Teilnehmerin fest. Die weiteren elf sind: Entertainer Jürgen Milski (52), Sänger Menderes Bagci (31), Schauspielerin Jenny Elvers (43), TV-Anwältin Helena Fürst (41), Sänger Gunter Gabriel (73), Ex-Talker Ricky Harris (53), Ex-Fußballer Thorsten Legat (47), Ex-"Köln 50667"-Mitspieler David Ortega (30), Model Nathalie Volk (19), Model Sophia Wollersheim (28) und Schauspieler Rolf Zacher (74).

FOTOS: Dschungelcamp 2016 Das sind die Urwald-Kandidaten
zurück Weiter Dschungelcamp 2016: Das sind die Kandidaten (Foto) Foto: RTL / Stefan Gregorowius/spot on news Kamera

Moderiert wird die Show wieder von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich. Abgesehen von der Auftakt- und der Finalshow sendet RTL jeden Tag ab 22.15 Uhr Zusammenfassungen von den Ereignissen im Urwald.

  • Seite:
  • 1
  • 2
1 Kommentare
  • Johannes-Carl Hemmenstädt

    08.01.2016 11:40

    Es könnte jeder der verblödeten und als Affen gebende Teilnehmerschar den wahren Dchungel erleben und zwar z.B. im riesigen Amazonasgebiet. Hier könnten diese Abenteurer das erleben worauf sie doch so geil sind. Also ab in das Flugzeug, Absprung mittels Fallschirm (dient als spätere Unterkunft) in die schöne Wildnis mit vielen Tieren die auf Menschen stehen, und den wahren Dschungel erleben, wenn man nicht vorher gefressen wird. Au revoir et adieu.

    Kommentar melden
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser