"Das Mädchen aus dem Totenmoor" in der Wiederholung: Im ZDF-Krimi: Alexandra Neldel kann auch anders

Sein letzter Fall verlangt ihm alles ab: Robert Atzorn spielt im ZDF-Krimi einen Kommissar, der an die Grenze geht. Alexandra Neldel beweist, dass sie viel mehr kann, als nur nett lächeln. So sehen Sie den Spielfilm in der Wiederholung.

Jutta (Alexandra Neldel) macht sich Sorgen, dass ihr Vater alte Wunden wieder aufreißt. Bild: ZDF/Marion von der Mehden

Eine norddeutsche Kleinstadtidylle mitten im Moor. Sehr proper, aufgeräumt, und etwas unheimlich. Ein paar Tage vor seiner Pensionierung wird der gestandene Polizeikommissar Lorenz Keller (Robert Atzorn) vor seiner Vergangenheit eingeholt. Bei Grabungen im Moor wird das Skelett eines Mädchens gefunden, das vor 16 Jahren verschwunden ist.

Wurde die schwangere Fee ermordet oder handelte es sich um einen tragischen Unfall? Keller musste den Fall damals zu den Akten legen, aber jetzt will der herzkranke Ermittler das Rätsel vor seinem Eintritt in den Ruhestand unbedingt lösen.

ZDF-Krimi: "Das Mädchen aus dem Totenmoor" vom 06.01 verpasst? So sehen Sie die Wiederholung

Sie haben ihren Mittwochabend schon anderweitig verbracht oder konnten sich bei der Programmwahl nicht durchsetzen? Kein Problem. Schauen Sie den ZDF-Krimi mit Robert Atzorn und Alexandra Neldel doch einfach in der Wiederholung. Das ZDF zeigt den Spielfilm bereits in der Nacht zu Donnerstag (07.01) um 02:00 Uhr.In den meisten Fällen lohnt sich nach der TV-Ausstrahlung auch ein Blick in die ZDF-Mediathek, wo Ihnen zahlreiche Filme und Serien zum Immer-wieder-Ansehen als Stream zur Verfügung stehen.

TV-Vorschau für "Das Mädchen aus dem Totenmoor": Darum geht's:

Gerade als Torfbauer Hannes Gerhards (Max von Pufendorf) seine Freundin Helen Dahms (Jytte-Merle Böhrnsen) überzeugt hat, aus der Stadt zu ihm aufs Land zu ziehen, wird bei Torfab­bauarbeiten auf seinem Grundstück der Schädel einer Moorleiche freigelegt.

Der kurz vor seiner Pensionierung stehende Polizeikommissar Lorenz Keller (Robert Atzorn) hat mit seiner Karriere bereits abgeschlossen, doch mit dem Knochenfund sieht er endlich seine Chance, einen alten Fall zu Ende zu bringen. Vor 15 Jahren war die damals 18-jährige Fee, eine Schulkameradin seiner Tochter Jutta (Alexandra Neldel), spurlos aus dem Dorf ver­schwunden. Ihre Leiche wurde nie gefunden. Keller musste sei­nerzeit den Fall ungeklärt ad acta legen. Sein "Versagen" hat ihn über all die Jahre verfolgt. Wie besessen stürzt er sich nun erneut in die Aufklärung des alten Falls und stellt kurzerhand auch Hannes unter Mordverdacht. Mit seiner Versessenheit bringt Keller nicht nur die Dorfbewohner, sondern auch seine eigene Familie gegen sich auf.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser