"Der Bergdoktor" als Wiederholung: Rettet Henriette ihr eigenes Leben oder das ihres Babys?

Spannung pur bei der neuen Folge von "Der Bergdoktor"! In "Lebendig begraben" stehen gleich mehrere Entscheidungen an, die über Leben und Tod entscheiden. So sehen Sie die Sendung als Wiederholung.

Dr. Gruber (Hans Sigl, l.) muss Henriette (Christina Athenstädt, r.) und Peter Geis (Matthias Ziesing, M.) mitteilen, dass Henriettes Krankheit zwar heilbar ist, ihr ungeborenes Kind die Behandlung aber nicht überleben würde. Bild: ZDF/Stefanie Leo

Martin Grubers Patientin Henriette Geis ist erst 40 und erleidet zum wiederholten Mal einen Schlaganfall. Ein Medikament könnte ihr Leben retten, nicht jedoch das ihres ungeborenen Kindes. Der tragische Tod von Arthur Distelmeier bewegt Dr. Martin Gruber und die Folgen des Unglücks beeinflussen alles. Mutter Lisbeth kann kaum noch auf dem Hof arbeiten und Anne bittet ihn um eine Falschaussage, um ihre Pleite abzuwenden.

Magine TV: Finde all Deine Sender in einer App.

"Der Bergdoktor - Lebendig begraben" als Wiederholung sehen

Sie haben "Der Bergdoktor - Lebendig begraben" am Sonntagabend verpasst? Kein Problem! Sehen Sie die Folge doch einfach in der ZDF Mediathek! Kostenlos, so oft Sie wollen und bis zu sieben Tage nach der deutschen Erstausstrahlung. Im Fernsehen wird die Folge leider nicht noch einmal ausgestrahlt.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser