"Otto - Geboren um zu blödeln" als Wiederholung: 50 Jahre Otto! Waalkes feiert Bühnenjubiläum im ZDF

Ein halbes Jahrhundert steht Otto Waalkes schon auf der Bühne - und hat den deutschen Humor geprägt. Zur Tribute-Show im ZDF gab die besten Sketche zum Mitlachen. So sehen Sie "Otto - Geboren um zu blödeln" als Wiederholung.

Johannes B. Kerner führt durch die Tribute-Show für Otto Waalkes. Bild: ZDF

2015 feierte Otto sein 50-jähriges Bühnenjubiläum. Das ZDF wollte dem bekannten Comedian mit einer eigenen Show am 14. November 2015 die Ehre erweisen. Doch aufgrund der Terroranschläge von Paris wurde die Gala verschoben. Am Mittwoch, 30. Dezember 2015, wurde die große Tribute-Show nun nachgeholt. Mit dabei waren Gäste wie Bully Herbig, Jürgen von der Lippe und Ralf Schmitz - und selbstverständlich Hauptperson Otto Waalkes.

Magine TV: 30 Tage kostenlos alle Lieblingssender sehen.

Tribute-Show verpasst? So sehen Sie Otto Waalkes in der Wiederholung

Sie haben die Otto-Gala im ZDF verpasst? Kein Problem! Die Show "Otto - Geboren um zu blödeln" wird gleich mehrfach im TV wiederholt. In der Nacht zum Donnerstag, 31. Dezember 2015, war sie um 1 Uhr noch einmal zu sehen. ZDFneo zeigt die Sendung am selben Tag um 18:45 Uhr und am 1. Januar 2016 um 13:20 Uhr in der Wiederholung.

Sollte Sie zu diesen Sendeterminen keine Zeit haben, bleibt noch die ZDF-Mediathek. Hier stellt der Sender zahlreiche Shows nach TV-Ausstrahlung als kostenlosen Video-Stream zur Verfügung. Klicken Sie sich doch einfach mal rein.

50 Jahre Otto Waalkes: ZDF bringt mit Comedy-Kollegen beste Sketche zurück

Wenn Otto 50-jähriges Bühnenjubiläum feiert, kommen Kollegen und Weggefährten in Scharen. Bully Herbig, Bülent Ceylan, Jürgen von der Lippe, Ralf Schmitz oder auch Cosma Shiva Hagen - sie alle ehren einen der bekanntesten Komiker Deutschlands. Bekannte Otto-Sketche erleben ein Revival, Bands wie die Friesenjungs, die Spider Murphy Gang und die Erste Allgemeine Verunsicherung rocken die Bühne.

Mittendrin: Otto Waalkes! "Ich bin gerührt", sagt er am Ende der Show. Abschied nimmt er mit der ZDF-Gala nicht. Als Komiker und Unterhalter plane er auch die nächsten Jahre: "In Rente gehe ich so schnell nicht." Schon im nächsten Jahr startet seine neue Tournee.

FOTOS: Comedy und Kabarett Deutschlands größte Witzbolde

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/hos/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser