Von news.de-Redakteurin Ines Fedder - 19.11.2015, 18.00 Uhr

"Wer wird Millionär?" Promi-Spezial in der RTL-Mediathek: Maulkorb für Carolin Kebekus? Helene-Fischer-Management im Studio

Liveticker
Günther Jauch: Er war plötzlich nur noch Zuschauer. Bild: RTL / Stefan Gregorowius
Natürlich muss Jauch auf die Helene-Fischer-Parodie anspielen, die Carolin Kebekus beim deutschen Comedypreis vorführte. "Vorsicht, das Management ist anwesend", warnt Martin Rütter. Er ist wohl ebenfalls dort unter Vertrag. Carolin Kebekus ist also gewarnt, "gibt es einen Notausgang", fragt sie kokett.

20:29 Uhr -

"Was machen die meisten Deutschen mehrmals täglich mit voller Absicht?" Natürlich auf die Brille setzen, weiß die 35-Jährige. Eine willkommene Einladung, um über das Thema Toilette zu reden. Fäkal-Themen gehen immer.

20:31 Uhr -

"Was machen erwachsene Eintagsfliegen nicht? A) fliegen B) fressen C) atmen D) sich fortpflanzen

Die erste Frage, bei der Carolin Kebekus ein wenig ratlos ist. Sie tendiert zu D, fragt aber noch mal den Tierexperten Martin Rütter. "Wenn ich einen Tag leben würde, würde ich nicht essen, sondern fortpflanzen", so Rütter.

20:33 Uhr -

Carolin nimmt Antwort B) Fressen. Günther Jauch erklärt vorbildlich, dass die 35-Jährige tatsächlich die richtige Antwort eingeloggt hat. Dank Martin Rütter!

20:34 Uhr -

Carolin Kebekus hat bei der nächsten Frage schon vor der Antwort-Auswahl die richtige Idee. Den Song-Text von Spice Girl kann die Komikerin direkt ansingen.

20:37 Uhr -

"Wer feiert in diesem Sommer seinen 70. Geburtstag?"

A) DFB B) Deutsches rotes Kreuz C) CDU D) Donald Duck

Das Publikum stimmt mit 42 Prozent für D, ein wirklich blödes Ergebnis. "Das ist ein Scheißergebnis", so Jauch. Daher muss noch der 50:50 Joker hinterher. Zur Auswahl noch A) DFB und C) CDU. "Was war denn vor 70 Jahren?", kitzelt Günther Jauch ein wenig. Kebekus nimmt Antwort C, CDU. 16.000 Euro für die Schauspielerin.

20:38 Uhr - Keine Bravo für Carolin Kebekus

"Was durften Sie als Kind nicht", fragt Quiz-Onkel Jauch. "Ich durfte ziemlich viel", so Kebekus. Nur die Bravo lesen durfte sie erst mit 14 Jahren. "Da ist dann auch alles zu spät", so Jauch.

20:43 Uhr - Alkohol-Geständnis von Carolin Kebekus

"Wessen Seiten bestehen aus 25 Zeilen zu maximal 40 Zeichen?"

A) DIN A5-Schreibheft B) Videotext C) deutscher Reisepass D) gelbes Reclam-Heft

Die 35-Jährige ist auf einmal gar nicht so schlagfertig wie sonst. Nun wird es aber peinlich. Jauch versucht sich jetzt als Gangster und ahmt Berliner Ghetto-Slang nach ... "Ich hätte nichts trinken sollen vorher", gesteht Kebekus peinlich berührt.

Jauch hilft abermals nach und bringt die werte Promi-Dame auf die richtige Fährte. Sie entscheidet sich für B, Videotext. Na endlich! 32.000 Euro für einen guten Zweck.

20:45 Uhr - Dilemma: Schokokuss mit und ohne Zipfel

"Was ist in der ostdeutschen Variante im Gegensatz zur westdeutschen häufig mit einem Zipfel ausgestattet?"

A) Langspielplatte B) Gummistiefel C) Schokokuss D) Kondom

"Es muss Schokokuss sein", so die Brünette. Beim Warten auf die Antwort versteckt sich die Gute hinter dem Stuhl. Dabei muss sie das gar nicht. 64.000 Euro hat sie bereits im Sack!

20:48 Uhr - Frank Buschmann am Telefon

"Wer wurde mit zwei verschiedenen Vereinen deutscher Meister in der Fußballbundesliga?"

A) Franz Beckenbauer B) Uwe Seeler C) Wolfgang Overath D) Berti Vogts

Carolin weiß es nicht, obwohl ihr die Frage gut gefällt. Sie will einen Sportjoker am Telefon nehmen. Frank Buschmann soll angerufen werden. Jauch warnt schon einmal: "Da haben wir eine super Erfahrung gemacht. Wir können auch gegen Waldi tauschen", witzelt Jauch.

20:50 Uhr - Buschmann zögert am Telefon: Wer war zweimal deutscher Meister?

"Waldi hat nicht abgenommen", erklärt Jauch im Vorfeld und erhöht schon einmal den Druck. Buschi weiß es scheinbar nicht. Er sagt Franz Beckenbauer und glaubt es allerdings nur. Das wirkt alles andere als souverän. "Er weiß es, er ist schlau!", so Kebekus. Vollkommen richtig diese Antwort. Beckenbauer war viermal mit Bayern und einmal mit dem HSV deutscher Meister!

20:54 Uhr - 125.000 Euro für Comedian Carolin Kebekus

"Wer lebte zu der Zeit, als die Weltbevölkerung Schätzungen zufolge erstmals die Milliarden-Schwelle überschritt?"

A) Nero B) Luther C) Goethe D) Churchill

Ein Zuschauer ist aufgestanden und will es wissen. Er ist Diplom-Ingeneur und tippt auf Antwort D, Churchill. "Das extreme Wachstum habe erst im letzten Jahrhundert angefangen", so der Publikums-Joker. Da 125.000 Euro schon sehr viel ist, hört die Gute lieber rechtzeitig auf.

Übrigens ... die Richtige Antwort ist Goethe. Der Telefonjoker hätte nicht richtig gelegen.

21:05 Uhr -

Die nächste Runde bitte: Es geht um Sontexte, die Promis sind ratlos, oder etwa nicht. 99 Luftballons, 7 Fässer Wein, 10 nackte Friseusen ... Martin Rütter war am schnellsten und darf nun als zweiter Promi aus der Runde ran.

21:06 Uhr - Günther Jauch: Keine Angst vor Hunden!

"Ich habe keine Angst vor Hunden", erklärt Jauch, der gehört hat, dass Martin Rütter von ihm erzähle, dass er Angst vor Hunden habe. "Ich mag Katzen, weil die so selbstständig sind", so Günther.

21:09 Uhr - Nymphomanische Hünden gefragt!

"Eine nymphomanische Hündin ist sozusagen ..?" Natürlich Antwort C) Zwangsläufig. Eine wirklich grandiose Frage, wie gemacht für den Hunde-Profi.

21:12 Uhr - Domian wird zum Streitpunkt

Ein verhaltensauffälliger Mensch habe wohl bei Domian angerufen und erklärt, er würde sich eine Frau aus Mett formen, so Rütter auf eine sehr prekäre Frage im Vorfeld. "Machen Sie nur, wir schneiden es eh raus", so Jauch.

21:26 Uhr -

"Woraus müssen die Sprecher der 20-Uhr-Tagesschau seit Kurzem besonders achten?" A) Knitterfreie Hose B) bequeme Unterwäsche c) ordentliche Frisur d) gut sitzende Krawatte

Moderator Jens Riewa kann sich vor Lachen kaum noch halten und gibt den entscheidenden Hinweis. Es kann nun wirklich nur die "knitterfreie Hose" sein. Damit hat der Hundeprofi natürlich recht und steht bei 1.000 Euro.

21:31 Uhr - Angela Merkel Angst vor Hunden?

"Kennen Sie die Bilder, wo Angela Merkel bei Wladimir Putin sitzt", fragt Günther Jauch. Rütter muss passen, versteht die Frage nicht, aber Jauch erklärt: Es geht um den Hund. Scheinbar hat unsere Angie Angst vorm Hund von Wladimir. "Wie reagiert man da?", will der Moderator wissen.

"Man kann einem Hund nicht etwas vorspielen", so Rütter. "Es nie falsch, Angst zuzugeben", so der Hundeexperte - wie bei einem Mann.

21:35 Uhr -

Die 8.000 Euro-Frage: "Was isst man in Frankreich, wenn man "barbe a papa", also "Papas Bart", verspeist?"

A) Zuckerwatte B) Softeis C) Lakritzschnecke D) Popcorn

"Intuitiv würde ich Zuckerwatte sagen, weil es aber nicht mein Geld ist, will ich nicht zocken", so Rütter. Jauch versucht noch einmal ein wenig zu helfen. Aber: "Es ist auch ein Irrtum, dass ich immer alles weiß", so der Moderator. Hin und Her ... Rütter entscheidet sich für Zuckerwatte. Und hat damit bereits 8.000 Euro auf dem Konto.

  • Seite:
  • 2
  • 3
  • 4
Empfehlungen für den news.de-Leser