Mario Basler: "Stepping Out": Zweitversuch für Natascha Ochsenknecht

Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli kehren auf die "Stepping Out"-Bühne zurück. Weil Mario Basler aufgrund einer Rückenverletzung aufhören muss, bekommt das Paar eine zweite Chance.

Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli tanzen wieder Bild: RTL/Stefan Gregorowius/spot on news

Natascha Ochsenknecht (51) und Umut Kekilli (31) bekommen bei "Stepping Out" eine zweite Chance. Das Paar hatte die Tanzshow nach der ersten Folge verlassen müssen, darf zur dritten Show jedoch wieder zurückkehren. Sie nehmen den Platz von Mario Basler (46) und seiner Frau ein, der Fußballtrainer muss aufgrund akuter Rückenprobleme aufgeben. "Meine Rückenmuskulatur hat sich entzündet, ein Nerv ist eingeklemmt und meine rechte Schulter tut weh", erklärt der 46-Jährige. Vor Schmerzen habe er in der Nacht nur zwei Stunden geschlafen, sein Zustand habe sich nicht verbessert. Die Ärzte hätten ihm nun geraten sich zu schonen. "Ich bedauere das sehr und drücke meinen Nachrückern Natascha und Umut die Daumen", verabschiedet er sich.

Ochsenknecht und Kekilli freuen sich über die neue Chance. "Es tut uns für Mario sehr leid, wir springen aber gerne ein, wenn man uns braucht", versichert Ochsenknecht. Die beiden seien "supperhappy, weitertanzen zu können". Für die Show verschiebt das Paar sogar seine Romreise und macht stattdessen "weiter Liebesurlaub bei ,Stepping Out'".

In diesem MyVideo-Clip beantwortet Natascha Ochsenknecht 50 Fragen in fünf Minuten

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser