Marco Heinsohn tot

Plötzlicher Krebstod! Sat.1-Moderator stirbt mit 49 Jahren

Marco Heinsohn ist tot. Der gebürtige Hamburger wurde vor allem als Sat.1-Moderator und Hallensprecher des HSV Hamburg bekannt. So nehmen seine einstigen Weggefährten Abschied.

mehr »

Bei manchen Männern hilft nur Voodoo: TV-Tipps am Samstag

In "Terminator: Die Erlösung" (Sat.1.) taucht ein mysteriöser Fremder in einer postapokalyptischen Welt auf. In "21 Jump Street" (RTL) ermitteln zwei Polizisten verdeckt unter Schülern und "Der Bär ist los" (BR) erzählt die Geschichte von "Problembär" Bruno.

"Terminator: Die Erlösung": Im Jahr 2018 haben die Terminatoren die Kontrolle über einen großen Teil der Welt erlangt Bild: T Asset Acquisition Company, LLC./spot on news

20:15 Uhr, Sat.1: Terminator: Die Erlösung, SciFi-Drama

In "Terminator: Die Erlösung" liegt die Welt in Trümmern. Unter der Führung von John Connor (Christian Bale) kämpfen die Menschen gegen die künstliche Intelligenz des Netzwerks Skynet und deren Terminatoren an. Eines Tages taucht der rätselhafte Marcus Wright (Sam Worthington) auf, der im Jahr 2003 zum Tode verurteilt wurde - danach fehlt Marcus jede Erinnerung, bis er in dieser grausamen Welt erwachte. Connor ist sich nicht sicher, ob er Marcus vertrauen kann. Als Skynet zum finalen Vernichtungsschlag ausholt, muss er sich entscheiden.

Hier können Sie den Trailer zu "Terminator: Die Erlösung" ansehen

20:15 Uhr, RTL: 21 Jump Street, Actionkomödie

VIDEO:
Video: spot on news

Schmidt (Jonah Hill) und Jenko (Channing Tatum) kennen sich bereits seit ihrer Schulzeit. Nach langer Zeit treffen sie sich bei der Metropolitan Police Academy wieder und radeln gemeinsam durch die Gegend - als Fahrradstreife. Bald schlagen sie aus Langeweile in Sachen Vorschriften ordentlich über die Stränge. Zur Strafe werden sie in das Undercover-Programm "21 Jump Street" versetzt. Sie sollen an einer High School ermitteln, wo offenbar mit gefährlichen Drogen gedealt wird. Dazu müssen sie wieder die Schulbank drücken, um an Informationen zu kommen.

20:15 Uhr, BR: Der Bär ist los! Die Geschichte von Bruno, Komödie

Tirol und Bayern sind in Aufruhr: Braunbär Bruno geht um, und alle machen Jagd auf ihn. Die einen, wie der Bärenexperte Hubert Wolfgruber (Fritz Karl) und der Tierparkdirektor Konrad Rettensteiner (Harald Krassnitzer), um ihn einzufangen, andere, wie die Tierschützerin Linde Blümel (Nadeshda Brennicke), um ihn vor den Jägern zu schützen. Bruno wird zum Medienstar und zum Politikum. Während die Bärenschützer alle Register ziehen, um Bruno anzulocken, wartet die Jägerschaft bereits mit dem Finger am Abzug auf den Schießbefehl.

20:15 Uhr, VOX: My Week with Marilyn, Romanze

Obwohl seine Familie dagegen ist, erfüllt sich der junge Colin Clark (Eddie Redmayne) in "My Week with Marilyn" einen Traum: einen Job beim Film. Als Assistent des bekannten Schauspielers und Produzenten Sir Laurence "Larry" Olivier (Kenneth Branagh) ist Colin am Set Laufbursche für alles. Mit hohen Erwartungen wird die berühmteste Schauspielerin der 1950er Jahre erwartet: Marilyn Monroe (Michelle Williams). Jedoch verblasst der Schein um die Hollywood-Schönheit rasch. Der einst provozierende Leinwand-Star wirkt wie eine gebrochene Persönlichkeit: Immer öfter nimmt Marilyn Tabletten, trinkt Alkohol und erscheint viel zu spät oder gar nicht zu den Filmaufnahmen.

20:15 Uhr, sixx: Bei manchen Männern hilft nur Voodoo, Komödie

Eine Ehefrau, eine Geliebte, eine Sekretärin - und ein Mann, der den Bogen bei allen dreien mehr als überspannt hat. Den Zorn darüber bekommt Macho Robert (Sven Martinek) am eigenen Leib schmerzhaft zu spüren: Die drei Frauen machen gemeinsame Sache und bearbeiten ein Voodoo-Püppchen. Der Zauber zeigt Wirkung: Robert stürzt in die größte Krise seines Lebens! Der teuflische Plan scheint aufzugehen. Doch die drei Racheengel haben nicht mit Robert gerechnet, der ihre Pläne längst durchschaut hat.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser