Tanja Tischewitsch drückt sich: Angelina Heger rückt ins Sommer-Dschungelcamp

Tanja Tischewitsch hat ihre Teilnahme am RTL-Happening von "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein" abgesagt. Das gab der Sender RTL bekannt. Die ehemalige "Der Bachelor"-Kandidatin Angelina Heger freut's. Sie rückt für Tischewitsch nach und tritt am 8. August gegen Walter Freiwald und Sara Kulka an.

Tanja Tischewitsch macht einen Rückzieher bei "Ich bin ein Star, lasst mich wieder rein!"

Tanja Tischewitsch (25), ehemalige Kandidatin der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar", hat ihre Teilnahme am RTL-Sommerspektakel "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein" abgesagt. Ein RTL-Sprecher gab am Montag "persönliche Gründe" für Tischewitschs Entscheidung an. Die Drittplatzierte der vergangenen Staffel des RTL-Dschungelcamps "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" (IBES) zu Jahresbeginn, sollte an der neunten und letzten Sendung am 8. August teilnehmen. Für Tischewitsch springt nun Angelina Heger (23), Finalistin der RTL-Show "Der Bachelor", ein.

Lesen Sie auch: Hat Bachelor Christian Tews seine Verlobte geheiratet?

Tanja Tischewitz hat doch keinen Bock aufs Sommer-Dschungelcamp. Bild: Geisler-Fotopress/picture alliance/dpa

Angelina Heger muss am 8. August gegen Sara Kulka und Walter Freiwald antreten

Neben Heger wirken in der Ausgabe vom 8. August noch Model Sara Kulka (24) und Moderator Walter Freiwald (61) mit. Beim sogenannten RTL-Sommerdschungel (31. Juli bis 8. August) kämpfen in neun Shows 27 Kandidaten um ein Ticket für die nächste IBES-Staffel im Januar 2016. Die Stars müssen sich dann im Großstadt-Dschungel behaupten. Nachrückerin Heger hatte im letzten Dschungelcamp mitgemacht und am achten Tag unter Tränen aufgegeben. Nun will sie es wohl noch einmal wissen.

FOTOS: Dschungelcamp Die Sprüche der news.de-Nutzer

Das könnte Sie auch interessieren: Belügt Angelina Heger ihre Facebook-Fans?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/sam/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser