Thomas Gottschalk und seine Ehefrau Thea haben sich nach mehr als 40 Jahren getrennt. Das bestätigte Gottschalks Anwalt Christian Schertz am Montag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

mehr »

"Krieg der Welten" bei Pro7: Tom Cruise: Zeigt der Scientology-Guru endlich seine Freundin?

Bei Pro7 läuft am Freitagabend der Endzeit-Kracher "Krieg der Welten" mit Scientology-Aushängeschild Tom Cruise in der Hauptrolle. Für den lief es in der Liebe seit seiner Trennung von Katie Holmes nicht mehr rund. Oder versteckt er seine neue Freundin nur gut?

Ray Ferier (Tom Cruise, l.) will seine kleine Tochter (Dakota Fanning, r.) retten. Bild: 2004 Paramount Pictures All Rights Reserved.

Seit langer Zeit haben Aliens die Erdbewohner observiert, um eine Invasion vorzubereiten. Nun ist der Zeitpunkt gekommen: Den Menschen technologisch weit überlegen greifen die Außerirdischen schließlich mit dreibeinigen Kampfrobotern an, die alles zerstören, was sich ihnen in den Weg stellt. Chaos und Hysterie brechen aus, denn die Menschheit hat den Invasoren nichts entgegenzusetzen. Mitten im Geschehen versucht Ray Ferrier (Tom Cruise) verzweifelt, seine beiden Kinder vor der außerirdischen Bedrohung zu beschützen.

"Krieg der Welten" am Freitagabend bei Pro7 und als Wiederholung

Falls Sie "Krieg der Welten" verpasst haben, schauen Sie den Film einfach als Wiederholung. Pro7 wiederholt den Film in der Nacht zum Samstag, 11.07.2015, um 00.50 Uhr. Zudem wartet eine Wiederholung in der Pro7-Mediathek.

Magine TV: 30 Tage kostenlos alle Lieblingssender sehen.

Tom Cruise in "Krieg der Welten": Neue Freundin für den Scientology-Guru?

Seit seiner Trennung von Katie Holmes hat Scientologys populärer Propaganda-Minister Tom Cruise keine neue Frau an seiner Seite präsentiert. zuletzt wurde in US-Medien darüber spekuliert, dass Cruise die hübsche Australierin Miranda Kerr bei einem Dinner in London kennengerlernt haben. Seitdem soll ihm die Mutter von einem Sohn angeblich nicht mehr aus dem Kopf, wurde berichtet. Das ist aber noch nicht alles, denn: angeblich soll Miranda Kerr (31) den Scientology-Fanatiker auch obertoll finden.

Scientology und Tom Cruise: Wie tief steckt der Schauspieler wirklich drin?

Scientology genießt einen zweifelhaften Ruf in der Öffentlichkeit. Gehirnwäsche und Dauerüberwachung gehören angeblich zum Alltag der Mitglieder. Und dennoch bekennen sich viele Stars zu ihrer Mitgliedschaft bei Scientology, allen voran Schauspieler Tom Cruise. Auch er ist Thema der Scientology-Doku "Going Clear". Darin kommt Marty Rathburn, früherer Assistent von Scientology-Chef David Miscavige, zu Wort. Wie "The Daily Beast" schreibt, sei Nicole Kidman, Cruise ehemalige Partnerin, der Sekte von Beginn an ein Dorn im Auge gewesen.

Kidman sei auch die Ursache dafür gewesen, dass sich Cruise von Scientology fernhielt. Der Sekten-Chef habe deshalb veranlasst, die Trennung voranzutreiben. Seitdem ist Tom Cruise so etwas wie das Aushängeschild der Sekte. Im Film "Going Clear" wird ihm unter anderem vorgeworfen, Arbeiter der Sekte als Hausangestellte zu engagieren und mit gerade einmal 40 Cents pro Stunde zu entlohnen.

"Krieg der Welten", Freitag, 10. Juli 2015, 20.15 Uhr, Pro7

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser