22.06.2015, 12.20 Uhr

Stefan Raab: TV-Aus: Regina Zindler tritt noch einmal böse nach

Stefan Raab verhalf Regina Zindler 1999 zu zweifelhafter Berühmtheit. Mit ihrem mehr oder minder gemeinsamen Hit "Maschendrahtzaun" belustigten sie Millionen Deutsche. Doch verziehen hat Zindler Raab den derben Spaß nie. Selbst jetzt tritt sie noch böse gegen den Entertainer nach.

Regina Zindler erlangte mit ihrem Maschendrahtzaun zweifelhafte Berühmtheit. Bild: dpa

"Maschendrahtzaun": Über dieses Wort amüsierten sich im Jahr 1999 Millionen. "Durch dieses feuchte Erdreich rostet unser Maschendrahtzaun", beschwerte sich Regina Zindler damals in einer TV-Gerichtssendung. Der Fernseh-Schnipsel inspirierte Stefan Raab, wie er später in seiner Pro7-Show "TV total" erklärte: "Für mich klingt das ein bisschen wie Musik. Und zwar wie Country-Musik", sagte er und machte einen Song daraus. "Maschendrahtzaun in the morning.." wurde ein Nummer-eins-Hit.

FOTOS: Stefan Raab Die 10 peinlichsten Bilder seiner Karriere
zurück Weiter Mit "Vivasion" 1993 fing alles an: Stefan Raab nahm alles und jeden schonungslos auf die Schippe, er polarisierte und machte sich schnell Fans und Feinde. (Foto) Foto: ddp images/spot on news Kamera

Lesen Sie hier: Stefan Raab Vermögen - Millionenschwer! So reich ist Raab wirklich!

Stefan Raab und Regina Zindler: Zerrüttetes Verhältnis wegen eines Maschendrahtzauns

Regina Zindler könnte Raab dankbar sein für ihren (zugegeben zweifelhaften) Ruhm. Immerhin verkaufte sich "Maschendrahtzaun in the morning" rund eine Million Mal. Und Zindler räumte pro verkaufter Einheit zehn Pfennig ab. Dennoch: Ihr Verhältnis zu Raab war nicht wirklich zu kitten.

Seine fiesesten Sprüche
Stefan Raab
zurück Weiter

1 von 10

Und so überrascht es auch nicht, dass Regina Zindler nach Stefan Raabs überraschendem TV-Aus nun noch einmal kräftig gegen den TV-Entertainer nachtritt.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser