Um Himmels Willen 2015 im Ersten: Neue Oberin sorgt für radikale Änderungen

Ein neuer Wind weht im Kloster seit die neue Mutter Oberin Theodora (Nina Hoger) das Amt übernommen hat. Ob ihre radikalen Änderungen so gut bei den Nonnen ankommen werden? So sehen Sie "Um Himmels Willen vom 24.02.2015 als Wiederholung in der ARD-Mediathek.

Die neue Mutter Oberin Theodora (Nina Hoger) macht es sich in der aktuellen Folge am Dienstag (24.02.2015) von "Um Himmels Willen" im Kloster gemütlich. Doch ihr Verständnis von Demut und Bescheidenheit führt zu radikalen Änderungswünschen. Ob das gut ausgehen wird?

Neuzugang! Nina Hoger ist die neue Mutter Oberin: Erfahren Sie hier mehr.

Im Kloster ist was los. Schwester Hanna und Wöller wollen über das Lösegeld für den Maibaum verhandeln. Bild: ARD / Barbara Bauriedl

"Um Himmels Willen" am 24.02.15 live im TV-Programm der ARD und im Live-Stream

Am 24.02.2015 strahlte die ARD die neueste Folge "Der Maibaum" der Erfolgsserie "Um Himmels Willen" pünktlich um 20.15 Uhr aus. Parallel zur TV-Ausstrahlung stand Ihnen auch der ARD-Live-Stream zur Verfügung.

Kabel Deutschland TV
Fernsehen mit Kabel Deutschland: digital, HD, mit großer Auswahl, zeitversetzem Fernsehen und bis zu 200h Stunden Aufnahmezeit mit dem Digitalen HD-Video-Rekorder.

Christen in aller Welt
Papst-Wahl
zurück Weiter

1 von 7

"Um Himmels Willen" 2015 als Wiederholung im TV und online in der ARD-Mediathek

Sie können "Um Himmels Willen" am 24.02.15 nicht im TV mitverfolgen? Auf eine Fernsehwiederholung müssen Sie leider verzichten. Im Vormittagsprogramm des Ersten werden lediglich ältere Staffeln wiederholt. Dafür werden die Folgen von "Um Himmels Willen" 2015 nach ihrer TV-Ausstrahlung als kostenloser Video-Stream in der ARD-Mediathek zur Verfügung gestellt. Hier können Sie sich die aktuellen Folgen also in aller Ruhe und jederzeit anschauen.

Lesen Sie auch: Abschied von Gaby Dohm als Oberin Louise von Beilheim!

FOTOS: Von der Nordsee bis zu den Voralpen Serien mit Lokalkolorit
zurück Weiter Die Fallers (Foto) Foto: SWR/Andreas Bein Kamera

"Um Himmels Willen" am 24. Februar 2015 im Ersten: "Der Maibaum" sorgt für eine Katastrophe

Endlich hat der Lärm im Kloster Kaltenthal ein Ende. Die Bagger, mit deren Hilfe Wöller und Huber die Nonnen vertreiben wollten, ziehen ab. Doch die Ruhe währt nicht lange. Plötzlich taucht der Kulturdezernent Treptow auf und bittet um Schutz und Unterkunft. Bürgermeister Wöller hatte ihn beauftragt, den Kaltenthaler Maibaum zu bewachen, doch Meier war eingeschlafen. Die Konkurrenz aus Auingen hat das ausgenutzt und den Baum, wie es die Tradition will, gestohlen. Wenn Bürgermeister Wöller und vor allem Herr Stöckl vom Trachtenverein das rausfinden, passiert ein Unglück, da ist Treptow sicher. Er bittet Hanna, mit den Auingern über das Lösegeld für den Maibaum zu verhandeln. Als sie dem Chef des Auinger Trachtenvereins einen Besuch abstattet, stößt sie aber auf ein viel größeres Problem. Denn die Tochter des Trachtenvereinchefs aus Kaltenthal, und Thomas Gammerdinger, der Sohn des Auinger Konkurrenten, sind ein Liebespaar. Eine Katastrophe für die Väter. Während das Liebespaar versucht den Streit zwischen ihren Vätern zu schlichten, stoßen sie auf ein altes Geheimnis.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser