Staffelstart "The Voice Kids": Neu-Juror Mark Forster macht sich unbeliebt

Bei "The Voice Kids" bringt Neu-Juror Mark Forster ab Freitag Lena Meyer-Landrut und Johannes Strate zur Verzweiflung. Ob sein Benehmen wirklich Forsters musikalische Zukunft gefährdet?

Erfolgreicher Einstand auf den Drehstühlen! Die Coaches von "The Voice Kids" in Aktion

Bild: SAT.1/Richard Huebner/spot on news

Mark Forster (31, "Au Revoir") ist zwar neu in der Jury von "The Voice Kids", Startschwierigkeiten scheint er aber nicht zu haben. "Ich hatte tatsächlich Angst, dass keiner zu mir geht und ich ohne Talent dastehe. Aber das scheint ja kein Problem zu sein", sagt er über seinen Einstand.

Lesen Sie hier: Arbeitslos! GNTM-Kandidatin wegen Heidi Klum gefeuert

Das Nachsehen haben in der ersten Ausgabe der Blind Auditions am Freitag (20.15 Uhr, in SAT.1) seine Jury-Kollegen Lena Meyer-Landrut (23, "Satellite") und Johannes Strate (34, "Guten Morgen Anna"). Und der Neue darf sich deshalb auch einiges anhören: "Dieser böse kleine Förster", beschwert sich der Revolverheld-Frontmann: "Ich glaube ganz fest an Karma, mein Freund. Wenn man sich hier wie die Axt im Walde verhält, kommt das irgendwann zurück - deine nächste Single wird kein Hit."

Alle wichtigen Fakten zur Show
«The Voice of Germany»
zurück Weiter

1 von 12

Den Clip zu Mark Forsters Hit "Au Revoir" können Sie auf MyVideo sehen

Auch Lena lässt Dampf ab ("Wirklich, reiß dich zusammen"), hat aber auch Respekt vor Forster: "Ich glaube, Mark ist auf jeden Fall ein sehr großer Konkurrent. Einfach weil er neu ist und noch so unverbraucht an die Sache rangeht."

Auch interessant: Zum GNTM-Staffelstart mampft Heidi Klum Döner

VIDEO:
Video: spot on news

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: «The Voice of Germany» Die besten Bilder zur neuen Staffel
zurück Weiter Er galt von Anfang an als Favorit: Andreas Kümmert ist «The Voice of Germany» 2013. (Foto) Foto: dpa/Britta Pedersen Kamera

boi/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser