Tatort: Krimi-Tipps am Montag

Im RBB-"Tatort" wird ein Unternehmensberater über die Brüstung eines Verlagshochhauses in den Abgrund gestürzt.

"Tatort": Freddy Schenk befragt Manfred Peters, den Leiter der Verlagsdruckerei

Bild: WDR/Uwe Stratmann/spot on news

20:15 Uhr, RBB, Tatort: Unter Druck

Dieser Fall sorgt für Schlagzeilen: Beim Kölner "Abendblatt" wurde der junge Unternehmensberater Carsten Moll ermordet. Jemand hat ihn in dem Verlagshochhaus über eine Brüstung in den Abgrund gestürzt. Nur wenige Stunden zuvor hatte das Opfer noch eine Auseinandersetzung mit dem Leiter der Verlagsdruckerei Manfred Peters (Volker Weidlich). Der gibt offen zu, Moll aus der Werkshalle geworfen zu haben, weil dessen Kontrollen für Unruhe unter der Belegschaft gesorgt hätten. Der Verlag des "Abendblattes" steht kurz vor einer Fusion. Von Stellenabbau ist die Rede. Die Kommissare Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Schenk (Dietmar Bär) ermitteln in alle Richtungen.

Lieblings-Krimi verpasst? Einfach kostenlos bei Magine TV anmelden und jederzeit online streamen

20:15 Uhr, WDR, Mord mit Aussicht: Einer muss singen

VIDEO:
Video: spot on news

Es ist der Tag der Bürgermeisterwahl. Sangesbruder Hermann liegt erschlagen hinter dem Gasthof Aubach. Sophie (Caroline Peters) kümmert sich um den Fall, doch sie kommt bei ihren Nachforschungen im Umfeld des Männergesangsvereins unter der Leitung von Volker Mauck einfach nicht weiter. Schließlich findet Sophie heraus, dass Hermanns vermeintlicher Bruder Pit eigentlich dessen Lebenspartner war. Die beiden adretten Schafzüchter hatten sich als heimlich schwules Paar in Hengasch ein neues Leben aufgebaut. Dann hat Hermann eine Affäre mit Chorleiter Volker begonnen, und Pit hat Wind von der Sache bekommen.

20:15 Uhr, HR, Mord mit Aussicht: Klingelingeling

Eigentlich will Sophie (Caroline Peters) mit Kauth (Arnd Klawitter) ins Bett, doch es klingelt an der Tür. Der Eiermann ist da. Sophie bleibt der Atem weg, als sie den schönen, jungen Rocco Meier (Renato Schuch) sieht. Noch lustvoller will sie nun mit Kauth ein Schäferstündchen verbringen, doch der findet sie auf sich liegend "schwer" und außerdem solle sie sich doch erst die Zähne putzen. Sophie vergeht die Lust. Kurz darauf wird Rocco vom Spaziergänger Gerhard Ritter (Peer Martiny) tot aufgefunden. Die Ermittlungen ergeben, dass Eiermann Rocco als Callboy von den vernachlässigten Hengascher Hausfrauen buchbar war. Stellt sich die Frage, welcher eifersüchtige Ehemann davon Wind bekommen hat?

22:50 Uhr, MDR, Mord mit Aussicht: Ein krummer Hund

Es wurde eingebrochen und zwar bei Arthur Brandt (Felix Vörtler), einem einflussreichen Hengascher, der u. a. Sponsor der Freiwilligen Feuerwehr ist und vor dem ganz Hengasch kuscht. Angeblich wurde er von dem Einbrecher überrascht und niedergeschlagen. Sophie (Caroline Peters) glaubt ihm nicht, sondern wittert einen Versicherungsbetrug und hat auch keine Probleme damit, sich mit dem einflussreichen Mann anzulegen.

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser