Der Bachelor: Der "Bachelor": Drei Blondinen, drei verschiedene Charaktere

Da waren es nur noch drei! Nur noch Caro, Liz und Sarah haben die Chance auf die allerletzte Rose von "Bachelor" Oliver Sanne. Obwohl die drei äußerlich durchaus Ähnlichkeiten aufweisen, sind sie doch grundverschiedene Charaktere.

Diese Damen sind noch im Rennen um das Herz von "Bachelor" Oliver: Carolin, Liz und Sarah

Bild: [M] RTL/Melanie Reisert/spot on news

Mit dem Rauswurf von Anica (27) am Mittwochabend hat "Bachelor" Oliver Sanne (28) seine Top drei gewählt. Kommende Woche wird er mit ihnen die berüchtigten Dreamdates verbringen und sie an traumhaften Orten irgendwo auf der Erde entführen. Noch im Rennen um das Herz des Junggesellen und amtierenden "Mister Germany": Caro (22), Liz (22) und Sarah (23). Stellt man die drei Damen nebeneinander wird schnell deutlich, was wohl der Frauentyp des 28-jährigen Singles ist. Alle sind sie langhaarig, blond und schlank.

Und noch etwas haben die drei Kandidatinnen seit der gestrigen Sendung gemein: sie alle haben bereits einen Eindruck davon bekommen, wie es ist, ihren potenziellen Mr. Right zu küssen. Doch mögen sich die Ladys äußerlich noch so gleichen, Sanne kann aus drei völlig unterschiedlichen Charakteren wählen.

"Der Bachelor" gibt es auch im Livestream bei Magine TV für Tablets und Smartphones

Die süße Liz

VIDEO:
Video: spot on news

Den ersten Kuss der Staffel gab's im Freizeitpark mit Liz RTL

Sie wirkt zurückhaltend, niedlich, ein wenig verträumt und deshalb fast noch ein bisschen kindlich mit ihren erst 22 Jahren. Und trotzdem ist es unverkennbar, dass sie den "Bachelor" bereits zu Beginn um den Finger wickelte. Zuerst waren sich die beiden beim Plantschen im Pool näher gekommen, anschließend ging es in einen Freizeitpark, der extra für das Date für die Öffentlichkeit gesperrt war. Im Riesenrad sprang der Funke dann wohl endgültig über, der erste Kuss der "Bachelor"-Staffel! Die Krankenschwester aus Eberswalde, die außerdem im Chor singt, ist seit einem Jahr Single.

Sie selbst beschreibt sich als "lustigen, spontanen Familienmenschen, der jede Minute des Lebens schätzt und genießt". Für die Zukunft wünscht sie sich, eine eigene Familie zu gründen. Die Chemie zwischen den beiden scheint jedenfalls zu stimmen. "Du bist eine Frau, in die ich mich verlieben könnte", hauchte Sanne Liz beim Homedate zu, auch sie gesteht, dass sie "ein bisschen verknallt" ist. Na wenn das nicht alles zu schön klingt.

Schon vor einigen Wochen entfachte ein Insider, den das Portal "Hamburger Prominent" zitierte, Gerüchte, dass es tatsächlich Liz sein soll, die schließlich die allerletzte Rose ergattern wird. Jedoch soll das Glück wie bei den "Bachelors" der Vorjahre nur von kurzer Dauer gewesen sein. Der angebliche Grund. Er hat noch Gefühle für seine Ex. Auch Marvin Albrecht, der vergangenes Jahr das Herz der "Bachelorette" erobern konnte, urteilte in einem Interview mit dem Magazin "IN": Ich als Zuschauer habe nicht das Gefühl, dass sich dort zwei Personen finden werden, die sich ineinander verlieben". Er findet, dass es Sanne zu sehr genießen würde der "Bachelor" zu sein.

Die verruchte Sarah

Beim Enzeldate wollte der "Bachelor" Sarah einmal genau auf den Zahn fühlen RTL

Knappe Outfits, toupierte Mähne und ein Nacktshooting für den "Playboy" - Kandidatin Sarah geizt nicht mit ihren Reizen. Keiner käme auf die Idee, dass sie früher einmal mit Gewichtsproblemen zu kämpfen hatte. Heute ist sie dafür präsenter und schillernder denn je. Doch genau das scheint auch die Tatsache zu sein, die Sanne an der 23-Jährigen irritiert. Meint es das Playmate tatsächlich ernst, oder will sie nur die Aufmerksamkeit? Optisch würde ihm die Bankkauffrau aus Günzburg ja ganz gut gefallen, betont er immer wieder, aber ob er sich auch wirklich eine Beziehung mit ihr vorstellen kann, schwankt von Gespräch zu Gespräch. Und das obwohl Sarahs längste Beziehung immerhin fünf Jahre hielt, erst seit anderthalb Jahren ist die Blondine wieder zu haben.

Ob Sarah beim Homedate nun endlich vollkommen überzeugt hat, lässt sich schwer sagen, aber immerhin gab es - anders als beim Einzeldate - auch für sie einen Kuss. Und das obwohl der "Bachelor" sich "gar nicht so richtig traut" ihr "nahezukommen". "Wenn du meinst es passt nicht, dann sag mir bitte rechtzeitig Bescheid", bittet er sie, kurz bevor er gesteht, dass es eigentlich ohnehin schon zu spät ist. Fazit des bisher letzten Treffens: "Sie hat nicht nur die sexy erotische Seite, sondern ist auch ein echter Herzensmensch".

Die erwachsene Carolin

Nach der gemeinsamen Nacht im Hotel wurde Caro von den anderen Mädchen gemieden RTL

Anders als die anderen Kandidatinnen weiß Caro bereits, wie es sich anfühlt neben dem "Bachelor" aufzuwachen. Nach einem Doppel-Date durfte sie mit ihm ins Hotel - ohne Kameras! Angeblich nur um zu reden, doch nach besagter Nacht häuften sich die Gerüchte. An Caro schätzt der "Bachelor" vor allem ihre Ehrlichkeit. Ein Satz der 22-Jährigen geht ihm nicht mehr aus dem Kopf. "Oli ganz ehrlich du bist mein Typ. Ich hab ein bisschen Angst davor, mich hier zu verknallen, weil ich Angst davor hab, am Ende auf die Nase zu fallen." Sie wolle sich nicht zu sehr reinsteigern.

Von den drei verbliebenen Kandidatinnen wirkt die 1,81 Meter große Sekretärin aus Münster am bodenständigsten und vor allem am erwachsensten. Sie scheint sich fallen zu lassen, jedoch immer mit dem Hintergedanken, dass es noch nicht zu Ende ist. Auch für Caro fand Sanne schmeichelnde Worte: "Ich bin gerne bei dir", beteuert er beim Kuscheln auf dem Sofa.

Temperament hat Caro offenbar auch genug, immerhin kann es beim Streit schon einmal vorkommen, dass man sich gegenseitig die Autotüren eintritt. Vielleicht ist es genau diese Mischung aus Realität, Ehrlichkeit, Temperament und Herzlichkeit, die am Ende den Sieg ausmacht? Mit dem richtigen Partner hat Caro, die seit einem Dreivierteljahr Single ist jedenfalls einiges vor: "Wenn der richtige Partner da ist, möchte ich auf jeden Fall ein Kind von ihm. Es gibt doch nichts Schöneres, als eine kleine Familie zu gründen!"

Alle Informationen zu "Der Bachelor" erhalten Sie im Specal auf RTL.de.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser