Oliver Sanne: "Der Bachelor": Kumpeltyp Anica bekommt keine Rose

Nach den Homedates am Mittwochabend musste sich Bachelor Oliver entscheiden, welche drei Blondinen er mit ins Halbfinale nehmen möchte. Für Anica hatte er am Ende keine Rose übrig.

Bei Anica und Bachelor Oliver sprang der Funke einfach nicht über

Bild: RTL/spot on news

Zurück aus den USA standen für Bachelor Oliver Sanne am Mittwochabend die Homedates bei seinen blonden Herzensdamen an. Beim Besuch in deren Heimatorten machte sich der Junggeselle ein besseres Bild vom familiären Umfeld der verbliebenen Kandidatinnen. Am Ende musste natürlich wieder eine gehen. In der Nacht der Rosen entschied sich Oliver gegen Anica, bei der er einfach das Gefühl hatte, dass "der Funke nicht übergesprungen" sei. So liefen die Homedates ansonsten ab.

Oliver, Liz und der "Liebestrunk"

"Der Bachelor" gibt es auch im Livestream bei Magine TV für Tablets und Smartphones

Bei Liz (22) in Eberswalde durfte Oliver gleich mal zeigen, was er in der Küche so drauf hat. Gemeinsam mit der 22-Jährigen kochte er Pasta, die allerdings anbrannte. Um dieses Malheur vergessen zu machen, hatte Oliver gleich einen Kräuterschnaps als "Liebestrunk" zur Hand. Und der schien seine Wirkung nicht verfehlt zu haben. Am Ende sagte Liz sogar: "Ich würde sagen, dass ich verknallt bin." Bei Liz' Schwester Christin hinterließ Oliver nach seinem Besuch auch einen guten Eindruck. Ihr Fazit: "Du bist herzlich willkommen!"

VIDEO:
Video: spot on news

Sara und das "Playboy"-Problem

Ähnlich herzlich fiel das Resümee von Sarahs (23) Stiefvater Dieter aus. Der sagte, dass Oliver einen "sympathischen Eindruck" gemacht habe und er "kein Problem" mit ihm hätte. Doch so ganz harmonisch lief der Besuch in Günzburg dann doch nicht ab. Denn die "Playboy"-Fotos von Sarah sind dem Bachelor ein kleiner Dorn im Auge. Deshalb hatte auch Sarahs Mutter Anita so ihre Zweifel an den beiden. Und im Gespräch unter vier Augen stellte Oliver klar: "Ich bin ein absoluter Herzensmensch, ich würde meine Beziehung über alles stellen." Bei Sarah habe er eher das Gefühl, dass ihr die Karriere das Wichtigste sei. Aber das "Playboy"-Bunny konterte: "Deine Einschätzung ist falsch." Anschließend wurde geknutscht und beide waren völlig hin und weg voneinander.

Caro - wie die Mutter so die Tochter

Als Oliver in Ahaus Caros (22) Mutter Anke kennenlernte, zeigte er sich sofort begeistert: "Wenn du wissen willst, wie deine Frau im späteren Leben aussieht, guck dir die Mutter an." Gute Gene sind in der Familie scheinbar vorhanden. Und auch Anke hatte nur warme Worte für den Bachelor: "Mir gefällt der Oli sehr gut", so ihr erster Eindruck. Bei einem gemeinsamen Picknick im Zimmer gestand Caro dem Junggesellen dann noch: "Ich habe Angst mich zu weit reinzusteigern." Doch bevor sie sich weitere Gedanken machen konnte lagen sie auch schon knutschend auf dem Sofa.

Anica und der Panzer

Das Treffen in Anicas (27) Heimat Gönnersdorf fiel hingegen weniger zärtlich aus. Schnell musste Oliver feststellen, dass Anica eher so der "Kumpeltyp" ist. Und auch ihre Mutter Marianne hatte nach dem Kennenlernen den Eindruck, dass ihre Tochter nicht der passende Typ für ihn sei. Der Junggeselle schaffte es bei seinem Homedate mit Anica nicht, hinter die Fassade der 27-Jährigen zu blicken. "Anica hat einen Panzer um sich", so die Einschätzung von Oliver. Und bei seinem Abschied stellte er sich die Frage: "Ist das nur die Kumpelebene oder kann mehr draus werden?" Am Ende lieferten die Rosen die Antwort.

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser