stern TV 2015 bei RTL: So umgehen Arbeitgeber den gesetzlichen Mindestlohn

Wann ist Töten Mord, wie traumatisiert kehren Soldaten aus dem Krieg zurück und welche Tricks nutzen Arbeitgeber, um die Lohnerhöhungen zu umgehen? Diese und weitere Themen präsentierte Steffen Hallaschka am Mittwochabend (18.02.2015) in einer neuen Ausgabe von stern TV. So sehen Sie stern TV 2015 als Wiederholung.

Viele Arbeitgeber umgehen die Lohnerhöhungen mit hinterhältigen Tricks. Bild: Federico Gambarini/dpa

Auch an diesem Mittwochabend zeigte RTL um 22.15 Uhr eine neue Ausgabe seines Verbrauchermagazins "stern TV" mit Moderator Steffen Hallaschka. Thematisch war "stern TV" 2015 gewohnt breit aufgestellt - Mindestlohn, Mord oder Totschlag, posttraumatische Belastungsstörungen und die Wüsten-Challenge von Joey Kelly wurden in dem Boulevardmagazin unter anderem am 18. Februar 2015 behandelt.

Lesen Sie auch: Schräger Verhütungstalk bei Günther Jauch!

"stern TV" am 18.02.2015: live bei RTL und im Live-Stream (RTL Now App)

"stern TV" bei RTL: Die Sendung mit Moderator Steffen Hallaschka zeigt RTL jeden Mittwochabend um 22.15 Uhr. Neben den aktuellen Themenbeiträgen diskutiert Steffen Hallaschka gemeinsam mit zahlreichen Gästen und dem Publikum live im Studio.

"stern TV" online: Auch im Live-Stream können Sie die RTL-Sendung "stern TV" 2015 verfolgen. Zum Beispiel über die RTL Now App, die einen Live-Stream des RTL-Programms bietet (mitunter kostenpflichtig). Auch diverse Online-Portale (Magine TV, Zattoo) übertragen zahlreiche TV-Sender ebenfalls 24 Stunden live im Internet.

Lesen Sie auch: Hugo Egon Balder wieder im TV! "Tutti Frutti"-Moderator als Kneipenwirt in Sauf-Talkshow.

Magine TV: 30 Tage kostenlos alle Lieblingssender sehen.

"stern TV" 2015: Wiederholung im TV und online Mediathek RTL Now

"stern TV" als Wiederholung: Wer die Sendung mit Steffen Hallaschka verpasst hat, kann sich "stern TV" 2015 in der Wiederholung ansehen. Eine TV-Wiederholung gibt es zwar, allerdings zu einer wenig christlichen Zeit: Am Samstag, 21.02.2015, um 3.40 Uhr morgens wird "stern TV" nochmals wiederholt. Sie können "stern TV" 2015 allerdings auch im Anschluss an die Ausstrahlung in der Mediathek RTL Now noch einmal abrufen und - so oft Sie wollen - ganz in Ruhe anschauen.

FOTOS: Berufswahl Mit diesen Jobs sind Sie Mittelpunkt

"stern TV" am 18. Februar 2015: Thema Mindestlohn - die fiesen Tricks der Arbeitgeber

Seit dem 1. Januar 2015 gilt der gesetzliche Mindestlohn. Von wenigen Ausnahmen abgesehen sollen alle Beschäftigten jetzt mindestens 8,50 Euro brutto pro Stunde verdienen. Doch der Blick auf die erste Gehaltsabrechnung brachte für viele Arbeitnehmer ein böses Erwachen. Denn viele Arbeitgeber tricksen, um die Lohnkosten zu senken. Sie streichen Schichtzuschläge, verrechnen das Weihnachtsgeld oder zahlen weniger Stunden aus.

DGB-Vorstand Stefan Körzell weiß: "Einige Arbeitgeber sind sehr kreativ, wenn es darum geht, den Mindestlohn zu umgehen". Kann mein Chef Schichtzuschläge einfach streichen oder das Weihnachtsgeld verrechnen? Warum werden weniger Arbeitsstunden ausgezahlt, obwohl ich genau so viel arbeite wie vorher? Und, darf ein Teil meines Gehalts in Gutscheinen ausgezahlt werden?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fro/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser