GZSZ: Das passiert heute in den Soaps

Bei "Unter uns" fühlt sich Eva von Till angegriffen. Bei "Alles was zählt" will sich Maximilian Jennys Anschuldigungen nicht länger gefallen lassen und bei "GZSZ" gelingt es Katrin, Gerner von seiner Wut auf Sophie abzulenken.

Richard (Silvan-Pierre Leirich, l.), Simone (Tatjana Clasing) und Maximilian (Francisco Medina)

Bild: RTL / Willi Weber/spot on news

17:30 Uhr, RTL: Unter uns

Eva fühlt sich von Till angegriffen und holt zum Gegenschlag aus. Sina und Bambi wollen sich eine eigene Wohnung suchen. Kimberly setzt ihre Mutter vor die Tür.

Ihre Lieblings-Serien können Sie jederzeit online anschauen. Einfach kostenlos bei Magine TV anmelden

18:00 Uhr, RTL II: Köln 50667

VIDEO:
Video: spot on news

Als Kevin von Chantal erfährt, dass sie sich mit Anna zerstritten hat, beschließt er, die beiden auszusöhnen. Valentin fliegt aus der WG und will zurück ins Apartment. Doch Patrick denkt nicht daran.

19:00 Uhr, RTL II: Berlin - Tag & Nacht

Nachdem sie Moritz am Vortag aufs Sofa verbannt hat, sucht Hanna nun die Versöhnung. Doch Moritz ist immer noch sauer und verlangt, dass Hanna sich im Büro endlich professionell verhält. Bei der Arbeit lässt sie sich aber erneut von Amanda provozieren. Lenni freut sich auf den ersten Arbeitstag mit Jessica im Café. Er hat immer noch großes Interesse an ihr, doch Jessica wehrt alle Avancen ab.

19:05 Uhr, RTL: Alles was zählt

Verzweifelt versucht Richard seinem schockierten Sohn zu erklären, weshalb er bisher verschwiegen hat, dass er mit Erik auf dem Turm war. Während Richard nur hoffen kann, dass Ben ihn nicht verrät, kommt es zwischen Jenny und Maximilian zu einem Eklat. Doch Maximilian will sich Jennys Anschuldigungen nicht länger gefallen lassen.

19:40 Uhr, RTL: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Katrin gelingt es, Gerner von seiner Wut auf Sophie abzulenken. Als sie jedoch am nächsten Tag mitbekommt, wie Gerner die Rache gegen Leon und Sophie weiter vorantreibt, glaubt sie, Gerner versuche damit nur die Trauer über Dominiks Verlust zu überdecken.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser