Nacht der Rosen: "Der Bachelor" und die verhängnisvolle Nacht

Nach zahlreichen Abenteuern und einer vieldiskutierten Nacht war es für den Bachelor wieder einmal an der Zeit, seine Rosen zu verteilen. Doch welche Kandidatinnen mussten gehen?

Bei einem Doppeldeckerflug kamen sich Sarah und der Bachelor näher

Bild: RTL/spot on news

Dass es in einem Haus voller Frauen, die auch noch um einen einzigen Mann kämpfen, hoch hergehen kann, das konnte sich jeder im Vorhinein schon denken. Nachdem Kandidatin Caro allerdings eine private Nacht mit dem Bachelor verbracht hatte - ohne Kameras - gab es zunächst lautstarke Diskussionen, bevor die Stimmung eisig wurde.

Über den Wolken...

Den "Bachelor" können Sie mit Magine TV im kostenlosen Livestream verfolgen

... muss ein Küsschen wohl etwas ganz besonderes sein. Das durfte zumindest Sarah erleben, die vom Bachelor im wahrsten Sinne des Wortes in die Wüste außerhalb von Las Vegas geschickt wurde. Aber natürlich nicht alleine... Oliver begleitete das Playmate und buchte für die beiden einen Doppeldeckerflug, um "an Sarahs Emotionen ranzukommen. Denn in so einer Situation reagiert man wahrscheinlich ganz anders als wenn man eine Umgebung hat, in der man sich wohl fühlt." Er wollte, dass sie "die wahre Sarah zeigt", die vor dem Flug sehr nervös war.

VIDEO:
Video: spot on news

In der Luft gab es dann auch prompt ein Küsschen auf die Stirn für die gebürtige Günzburgerin. Die hätte sich wohl gewünscht, dass sie mit dem Junggesellen beim anschließenden Picknick im siebten Himmel landet, während die anderen Kandidatinnen sich in der Villa Sorgen machten, was denn wohl zwischen den beiden passiert. Zwar kamen sich Sarah und Oli im Gespräch und bei ein paar Streicheleinheiten näher, doch viel mehr war da neben weiteren Küsschen nicht. Es "war mir zu plump mit Sarah zu knutschen", erzählte der Bachelor.

Was hat er nur mit seiner Wüste?

Auch das Gruppendate führte den Bachelor und sieben der verbliebenen zehn Kandidatinnen in die Wüste. Mit dem Jeep ging es über Stock und Stein - und über die Gefühle so mancher Kandidatin. Während sich Oli, Liesa-Marie, Liz, Karina, Anica, Alexandra, Natascha und Zisan vergnügten, bekam Carolin den Villa-Koller: "Ich weiß gar nicht mehr, wie der aussieht... ich glaub, so langsam darf ich auch ein bisschen angepisst sein..."

Bei seinen Mahlzeiten, wie auch bei der Szenerie, scheint Oli auf Beständigkeit zu setzen. Erneut gab es ein Picknick, bei dem sich Anica den Bachelor für ein privates Gespräch schnappte, während die anderen an einem Sektchen nippten. Oliver schwärmte zwar von Anicas "freundschaftlicher und lockerer Art", doch schon wenige Minuten später gab er Zisan ein Bussi auf die Wange, nachdem diese ihn ebenfalls zur Seite genommen hatte. Nichtsdestotrotz bekam Anica schon bei dem Gruppendate unerwartet eine Rose.

Ein Strip für den Bachelor

Gewünscht hätte sich der Junggeselle sicher eine andere Art von Strip, doch der Las Vegas Strip musste für das Date mit Carolin und Sam reichen. Er empfing die beiden bei Sonnenuntergang auf einer romantischen Dachterrasse. Mit Sam schwebter er in einer Gondel über die nächtliche Stadt hinweg, Caro traute sich leider nicht. Dann musste Samantha jedoch gehen, denn der Platz bei einem romantischen Essen reichte nur für zwei - für ihn und Carolin. Alles was danach passierte, sollte noch für reichlich Gesprächsstoff sorgen, denn Caro verbrachte die Nacht alleine mit Oli in dessen Suite - ohne Kameras. Mehr als Kuscheln und Küsse gab es allerdings nicht, meinte zumindest Carolin.

Einige der anderen Kandidatinnen wollten das nicht glauben, alles drehte sich im Haus um dieses eine Thema. Besonders Sam fühlte sich in ihrem Stolz verletzt und musste fast weinen, als Caro den Frauen von ihrer Nacht erzählte. Schon vor der Nacht der Rosen kam es zu lautstarken Diskussionen. "Ich weiß nicht, wie die Mädels jetzt reagieren", fragte sich der Bachelor und stieß auf eine äußerst unterkühlte Damenrunde. "Du hast mich echt verletzt", begrüßte Sam den Junggesellen.

Nachdem die meisten Bedenken zumindest kurzfristig ausgeräumt waren und der Bachelor sich bei Samantha entschuldigt hatte, ging es zunächst weiter mit dem Bachelor-Drama. "Sieben Frauen reden nicht mehr mit mir", erzählte Caro dem Bachelor im Vertrauen. Und die Stimmung sank weiter, besonders dank zahlreicher Sticheleien von Alexandra.

Wer bekam die Rosen?

Dann war es endlich Zeit für die Rosenvergabe an diesem "Schlüsselabend", wie ihn Oliver nannte. Die erste Blume ging ja bereits am Vortag an Anica, Zisan und Carolin folgten nun als erste. Danach wurden Natascha, Samantha und Sarah mit einer Rose beglückt. Zuletzt nahm Liz erleichtert ihre Bestätigung über den Verbleib in der Villa entgegen. Karina, Liesa-Marie und Alexandra mussten also gehen. Besonders für letztere sollte das allerdings kein allzu großer Verlust sein, denn wie sie auch selbst sagte, hat es sich zumindest für sie wohl "nicht gelohnt, ihn kennenzulernen."

Alle Infos zu 'Der Bachelor' im Special bei RTL.de.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser