Der Tote vom Deich: Krimi-Tipps am Sonntag

Im "Tatort" wird ein Junge erschossen aufgefunden, ein Motiv ist anfangs nicht ersichtlich und auch bei "Rosa Roth" verschwindet ein junges Mädchen spurlos, bis eine Leiche im See auftaucht.

Marina Hof (Katharina Marie Schubert) spricht mit ihrem Sohn Florian (Nino Böhlau).

Bild: ARD/BR TATORT/spot on news

20:15 Uhr, Das Erste: Tatort - Das verkaufte Lächeln

Am Isarwehr wird die Leiche des 14-jährigen Tim Kiener gefunden. Der Junge wurde aus nächster Nähe erschossen. Es gibt kein ersichtliches Motiv für die Tat. Tim hatte weder Probleme mit seinen Eltern noch mit seinen Mitschülern. Wenn er nicht mit seinen Freunden Hanna und Florian unterwegs war, saß er am Computer und entwickelte angeblich Apps und Webseiten, um sein Taschengeld aufzubessern.

Die komplette erste Staffel der Krimi-Serie "Rosa Roth" finden Sie bei Amazon

20:15 Uhr, ZDF NEO: Rosa Roth - Die Gedanken sind frei

Das Fahrrad eines vermissten jungen Mädchens wird gefunden. Polizeieinsatz, Hundestaffeln und Hubschrauber mit Wärmekameras haben keine Spur ergeben. Dann melden Taucher den Fund einer Leiche in einem See. Der Verdacht liegt nahe, dass es sich bei dem toten Mädchen um die Vermisste Laura Vorburg handelt. Aber es ist die Leiche eines farbigen Mädchens, für das offenbar keine Vermisstenanzeige gestellt wurde. Die Identität des Kindes bleibt unklar.

21:45 Uhr, Das Erste: Maria Wern, Kripo Gotland - Stille Wasser

Der Mord an zwei Frauen erscheint Maria Wern (Eva Röse) zunächst unfassbar. Beide Opfer arbeiteten als Kellnerinnen in einer Strandbar, deren Besitzer vor der Polizei einiges zu verbergen hat. Alles deutet darauf hin, dass er von seinen Angestellten erpresst wurde. Aber ist das ein Motiv für zwei grausame Ritualmorde? Eine merkwürdige Wendung nimmt der Fall, als Marias Kollegin Erika bei einem nächtlichen Angriff nur knapp dem Tod entgeht. Die Gerichtsmedizinerin ist frisch verliebt in den netten Psychologen Anders, bei dem die beiden Mordopfer auf der Couch lagen. Hat der Arzt etwas mit den Bluttaten zu tun?

22:45 Uhr, WDR: Der Pathologe - Mörderisches Dublin: Nicht frei von Sünde

Irland, in den späten 1950er Jahren. Der Pathologe Quirke (Gabriel Byrne), manchmal scherzhaft "Dr. Tod" genannt, arbeitet zurückgezogen im Tiefgeschoss des Dubliner Holy Family Hospitals. Normalerweise verirrt sich kein Kollege an diesen Ort, an dem alle irdischen Wege enden. Umso überraschender ist das Auftauchen seines Stiefbruders Malachy, zu dem Quirke nicht das beste Verhältnis hat. Warum studiert der angesehene Chef der Geburtsklinik mitten in der Nacht die Akte einer kürzlich verstorbenen jungen Mutter?

23:15 Uhr, ZDF NEO: Der Tote vom Deich

Im Wattenmeer bei Husum wird die Leiche einer jungen Frau entdeckt. Der vermeintliche Täter wird schnell ermittelt und gefasst. Doch dann mehren sich irritierende Anzeichen, die den Verdacht nähren, dass diese Tote nicht auf das Konto des gefassten Mörders gehen kann. Die Spur führt mitten hinein in das Herz der grauen Stadt am Nordseestrand, in lang gehütete, schreckliche Familiengeheimnisse.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser