ARD-Jahresrückblick 2014: Das Jahr zusammengefasst in 45 Minuten

Während Privatsender RTL die Highlights des vergangenen Jahres in gut drei Stunden Revue passieren ließ, gab sich das Erste im ARD-Jahresrückblick 2014 mit knappen 45 Minuten zufrieden. So sehen Sie die Sendung mit Caren Miosga und Thomas Roth als Wiederholung in der ARD-Mediathek.

Die Moderation übernahmen Caren Miosga und Thomas Roth. Bild: © NDR/Thorsten Jander (M)

Privatsender RTL hat seinen Jahresrückblick 2014! Menschen, Bilder, Emotionen bereits vor gut einer Woche hinter sich gebracht. Günther Jauch unter anderem den Fußball-Weltmeister Manuel Neuer und ESC-Siegerin Conchita Wurst zu Gast - an prominenten Gesichtern mangelte es beim Kölner Privatsender also wieder einmal nicht.

So war 2014! Menschen, Bilder, Emotionen.

FOTOS: WM Finale 2014 Der deutsche WM-Triumph in Bildern
zurück Weiter Die deutsche Mannschaft und der Weltpokal. (Foto) Foto: Antonio Lacerda/dpa Kamera

Doch auch die ARD holte sich für ihren kleinen, aber feinen ARD-Jahresrückblick 2014 den ein oder anderen Promi ins Tagesschau-Studio - wenn auch eher aus der Politik als aus Funk und Fernsehen. Das Moderatoren-Duo Caren Miosga und Thomas Roth befragte beispielsweise Bundesaußenminister Steinmeier und den neuen EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker.

Lesen Sie auch: Wetten, dass ..?-Ende - Lanz' eiskalte Worte Sekunden nach dem Abschied.

ARD-Jahresrückblick 2014 verpasst? Wiederholung im TV und in der ARD-Mediathek

Sollten Sie am 15. Dezember 2014 um 20.15 Uhr keine Zeit haben, den TV oder den PC zu bemühen, dann können Sie den ARD-Jahresrückblick 2014 auch als Wiederholung sehen. Hierfür klicken Sie sich einfach in die ARD-Mediathek.

Kabel Deutschland TV
Fernsehen mit Kabel Deutschland: digital, HD, mit großer Auswahl, zeitversetzem Fernsehen und bis zu 200h Stunden Aufnahmezeit mit dem Digitalen HD-Video-Rekorder.

FOTOS: Gaza, Syrien, Ukraine Das schreckliche Jahr der Kriege
zurück Weiter Am 25. Juli 2014 verübten Terroristen in Kirkuk im Norden Iraks ein Bombenattentat. (Foto) Foto: picture-alliance / dpa / Khalil Al-A'nei Kamera

Auch im TV wird die Sendung zu folgenden Zeiten wiederholt:

tagesschau24, 16. Dezember 2014, 21:32 Uhr
tagesschau24, 24. Dezember 2014, 18:00 Uhr
WDR, 28. Dezember 2014, 18:25 Uhr
3sat, 1. Januar 2015, 14:30 Uhr

Lesen Sie außerdem: So viel Kohle bekam Gottschalk pro Show.

ARD-Jahresrückblick 2014 am 15. Dezember: Isis, Ebola, Fußball-WM, 25 Jahre Mauerfall

Zahlreiche Ereignisse haben das Jahr geprägt: Die bewaffneten Konflikte in Osteuropa und dem Nahen Osten, Ebola in Afrika. Die Fußball-Weltmeisterschaft beherrschte den Sommer vier Wochen lang und gipfelte im Triumph der deutschen Nationalelf. Nicht weniger emotional waren die Erinnerungen an den Mauerfall vor 25 Jahren. Für Faszination sorgte der Blick aus der ISS auf die Erde.

Caren Miosga und Thomas Roth sprachen nicht nur mit Bundesaußenminister Steinmeier und Jean-Claude Juncker, sondern sie unternahmen auch Streifzüge am ehemaligen Mauerstreifen mit Marianne Birthler, Gregor Gysi und Sebastian Krumbiegel.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fro/zij/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser