Das Supertalent: "Das Supertalent": Ukrainische Artistin verzaubert die Jury

Als "nicht von dieser Welt" bezeichnete Juror Guido Maria Kretschmar den Auftritt einer ukrainischen Artistin in der RTL-Casting-Show "Das Supertalent". Auch Dieter Bohlen war hin und weg von der grazilen Rothaarigen.

Oksana Pylypchuk legte eine zauberhafte Performance hin

Bild: RTL/Stefan Gregorowius/spot on news

So etwas hat man in der RTL-Casting-Show "Das Supertalent" lange nicht mehr gesehen: offene Münder und Sprachlosigkeit in der Jury. Schuld war die unglaubliche Performance von Oksana Pylypchuk aus der Ukraine. Die rothaarige Artistin zauberte an ihrem Reifen hängend zunächst eine andächtige Stimmung in die Halle, als sie sich ganz langsam an die Decke ziehen ließ.

Oben angekommen legte Pylypchuk eine Show der Extraklasse hin: Drehungen, Spagate, Pirouetten und unglaubliche Halteübungen. Und das alles in einer atemberaubenden Geschwindigkeit auf dem sich drehenden Reifen. Natürlich bekam die Künstlerin nach ihrem Auftritt von allen Juroren ein "Ja" für die nächste Runde. Doch vor allem die Begründungen überraschten.

Sie sind viel unterwegs? Kein Problem: Mit Magine TV können Sie "Das Supertalent" auch auf dem Smartphone sehen - jetzt gratis anmelden!

Juror Guido Maria Kretschmar (49, "Anziehungskraft") fand klare Worte: "Das ist nicht von dieser Welt." Es sei eine Hommage an das Leben und die Möglichkeiten, was ein Körper alles könne. Die übrigen Juroren waren nicht minder begeistert: Der sonst meist weniger emotionale Dieter Bohlen (60, "You Can Get It") war fasziniert von der Vorstellung. Er habe selten jemanden gesehen, der sich so gut verkauft habe. Sie habe in ihrer Darbietung "alles, alles richtig gemacht". Ist Oksana der neue Favorit auf den Titel "Das Supertalent 2014"?

VIDEO:
Video: spot on news

Alle Infos zu 'Das Supertalent' im Special bei RTL.de

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser