Von news.de-Volontärin Ines Fedder - 25.10.2014, 08.00 Uhr

Oli Pocher, Karl Dall und Co.: Abgestürzte Komiker: Dorfdisko statt Comedy-Olymp!

Heute wird bei RTL die Verleihung des Deutschen Comedypreises ausgestrahlt. Doch die einstigen Ulknudeln sind lange nicht mehr so fett im Geschäft. Oliver Pocher legt als DJ in Großraumdiskos auf und Karl Dall muss sich vor Gericht verantworten.

Oliver Pocher ist sich für nichts zu schade. Bild: dpa

Der Deutsche Comedypreis war für viele in der Vergangenheit das Highlight überhaupt. Doch die einstige Elite der Spaß-Szene hat längst nicht mehr soviel zu lachen wie in den letzten Jahren. Die Konkurrenz in dem Geschäft ist hart - der Erfolg gering.

Interessantes über die Promi-Welt finden Sie auch hier.

Der klassische Comedian als Unterhalter wurde längst von Youtubern und anderen Trends aus dem Netz abgelöst. Karl Dall, Oli Pocher, Tanja Schumann und Co. - sie alle haben die Höhepunkte ihrer Karriere schon hinter sich. Und die nahm in den letzten Jahren ein steiles Ende!

FOTOS: Comedy und Kabarett Deutschlands größte Witzbolde

Oliver Pocher, der wohl schlechteste DJ aller Zeiten

Was waren das noch für Zeiten, als Oliver Pocher mit seinen Live-Auftritten die Hallen füllte und als Werbegesicht für Media Markt Millionen scheffelte? Heute tritt der Entertainer in Großraumdiskos als DJ auf.

Seine besten Zeiten als TV-Gesicht sind eindeutig vorbei. Lediglich zum Deppen machen, das konnte er bis zuletzt - ob mit Boris Becker oder ohne! Dann der Karrierewechsel. Statt lustiger Unterhaltung setzt der 36-Jährige heute auf musikalische Beschallung und hat auch dabei nur mäßigen Erfolg. Aber überzeugen Sie sich selbst!

VIDEO: Der schlechteste Dj aller Zeiten
Video: Youtube/ttrriiiixx

«Ich verspüre den Drang mir die Augen auszukratzen und meine Ohren samt Trommelfell und Hörschnecke rauszureißen. So sieht die Hölle aus!», kommentiert einer der Youtube-User Pochers Auftritt in einer Großraumdisko in Freudenberg. «Alter, ist das traurig», schreibt ein anderer über die Unterhaltungskünste des ehemaligen Latenight-Talkers. Angesichts dieser Bilder kann man sich diesem Urteil wohl vorbehaltlos anschließen.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser