... und dann kam Wanda: Hannes Jaenicke baut auf Vorurteile

Die Idee zu ...und dann kam Wanda, einer Liebeskomödie über deutsche Vorurteile gegen osteuropäische Gastarbeiter, stammt von Hauptdarsteller Hannes Jaenicke selbst. So sehen Sie den Film als Wiederholung.

Vorurteile bestätigt? Karlheinz (Hannes Jaenicke) trifft auf Wanda (Karolina Lodyga). Bild: ARD Degeto/Oliver Feist/spot on news

Die kleine Firma von Bauunternehmer Karlheinz (Hannes Jaenicke) steht vor der Pleite - und er meint auch genau zu wissen, wer daran Schuld hat: Osteuropäische Schwarzarbeiter, die ihm angeblich alle Aufträge wegschnappen. Als der alleinerziehende Vater die quirlige Wanda (Karolina Lodyga) als Kindermädchen einstellt, werden seine Vorurteile auf eine harte Probe gestellt, denn wie sich herausstellt, ist sie nicht nur Polin, sondern arbeitet auch schwarz. Das ist Plot des ARD-Streifens...und dann kam Wanda, einer Komödie über die Vorurteile der Deutschen.

Außerdem heute im TV: Wer wird Millionär?-Jubiläum - Der kurze Weg zur Million: Jauch haut die Kohle raus!

... und dann kam Wanda: ARD-Film als Wiederholung in der ARD-Mediathek sehen

Die Idee zu dem, was die ARD als «charmante Komödie aus der Baubranche» bezeichnet, stammt tatsächlich von Hauptdarsteller Hannes Jaenicke selbst. Sie haben ... und dann kam Wanda verpasst? Dann schauen Sie ihn doch lieber ganz in Ruhe als Wiederholung in der ARD-Mediathek. Dort gibt es den Film nach der Ausstrahlung als Video on demand kostenlos zu sehen.

TV-Vorschau ... und dann kam Wanda in der ARD: Vorhersehbare Liebesschnulze mit Karolina Lodyga und Hannes Jaenicke

In der Not stellt Karlheinz die Kellnerin Wanda (Karolina Lodyga) als Kindermädchen ein - obwohl sie ihm zunächst gar nicht geheuer ist. Doch Wanda ist eine Wundertüte voller Überraschungen, mit ihr kommt frischer Wind in das festgefahrene Familienleben des peniblen Pedanten. Sogar zu seinem aufmüpfigen 16-jährigen Sohn Vincent (Matti Schmidt-Schaller) findet Karlheinz einen Draht. Dumm nur, dass Wanda all seine zementierten Vorurteile zu bestätigen scheint: Sie ist, zumindest zu Hälfte, eine Polin. Außerdem arbeitet sie schwarz. Und deswegen wird sie seit geraumer Zeit von der Zollfahndung gesucht!

Lesen Sie hier: Helene Fischer - Bittere Tränen! Schlager war ihr zuwider!

... und dann kam Wanda im Ersten: Neben Hannes Jaenicke spielen Karolina Lodyga, Andreas Guenther und Michael Keseroglu

An der Seite von Hannes Jaenicke, der die Hauptfigur verkörpert, spielt Karolina Lodyga, bekannt durch Dominik Grafs preisgekrönten Mehrteiler Im Angesicht des Verbrechens, als kecke Deutsch-Polin mit Herz. Auf der Baustelle leisten Andreas Guenther als Ronny und Michael Keseroglu als Hakan jede Menge Überstunden. Die Nachwuchsdarstellerin Bella Bading und der junge Matti Schmidt-Schaller spielen Karheinz Kluss' pfiffige Kinder.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser