Goodbye Deutschland! Griechenland-Spezial: Schreckliches Leben! Darum wanderte Costa Cordalis aus

Das Griechenland-Spezial bei Goodbye Deutschland! auf Vox geht in die nächste Runde. Schlager-König Costa Cordalis erzählt ganz intim über seine Erfahrungen. So sehen Sie die aktuelle Goodbye-Deutschland-Folge als Wiederholung bei Vox Now.

Traumhafte Strände, urige Tavernen und grenzenlose Gastfreundschaft - das ist Griechenland. Hellas war einst ein beliebtes Urlaubsland der Deutschen, doch seit der Schuldenkrise hat sich einiges geändert. Gemeinsam mit Schlagerkönig Costa Cordalis besucht das Vox-Team von Goodbye Deutschland! Die Auswanderer Deutsche in Griechenland. Wie hat sich das Leben dort verändert? Außerdem im Griechenland-Spezial von Goodbye Deutschland: Fernsehmoderatorin Panagiota Petridou und die hochverschuldete und -schwangere Auswanderin Zara Kosanke.

Sie haben die letzte Folge verpasst? Lesen Sie hier noch einmal, was passiert ist!

Costa Cordalis erzählt im Griechenland-Spezial von Goodbye Deutschland!, wie es war, nach Deutschland auszuwandern. Bild: VOX/99pro media GmbH

Goodbye Deutschland! So sehen Sie die aktuelle Folge mit Coasta Cordalis,Panagiota Petridou und Zara Kosank im TV, im Live-Stream und als Wiederholung bei Vox Now in der Mediathek

Am Dienstagabend ab 21.15 Uhr zeigt Vox regelmäßig eine neue Folge von Goodbye Deutschland! Wenn Sie über kein geeignetes TV-Gerät verfügen, können Sie die Sendung alternativ im Live-Stream schauen. Dies ist über die Anbieter Zattoo und Magine TV möglich. Jedoch aufgepasst: Nicht immer ist das Angebot kostenfrei.

Goodbye Deutschland! Wiederholung online in der Mediathek Vox Now

Falls Sie nicht rechtzeitig einschalten können, können Sie die Sendung auch online schauen. In der Vox-Mediathek bei Vox Now gibt es die neue Folge von Goodbye Deutschland eine Woche nach der Ausstrahlung gratis zum Abrufen.

Auch interessant: Skandalakte Mallorca-Jens: Schläge, Pleiten, Alkohol!

Goodbye Deutschland! 2014 mit Costa Cordalis: So empfand er das Auswandern nach Deutschland

In einem fremden Land einen Lebenstraum verwirklichen: Das ist Schlagerikone Costa Cordalis gelungen. Der Grieche kam mit 19 nach Deutschland - inzwischen kann der 70-Jährige, der auf Mallorca lebt, auf eine beispiellose Karriere zurückblicken. Das hat er unter anderem seinem Hit «Anita» zu verdanken. Wie sich Auswandern nach Deutschland für einen Griechen in den 60er Jahren anfühlte, welche Hürden er überwinden musste und wie es um sein Heimatland steht, erzählt Costa Goodbye Deutschland!.

FOTOS: Einwandern, auswandern Probleme hier wie dort

Zara Kosanke bei Goodbye Deutschland! 2014: Gefängnis wegen Steuerschulden

Zara Kosanke und ihr griechischer Mann Georgios sind gerade Eltern der kleinen Lia geworden. Zu gern würden sie das neue Familienglück einfach nur genießen, doch sie haben große Sorgen. Ihr Reiterhof und ihre Taverne sind in Gefahr. Damit steht der ganze Lebenstraum des Paares auf dem Spiel. Doch die Touristen zieht es eher in All-inklusive Hochburgen als in kleine Familienunternehmen. Seit über einem halben Jahr konnten Zara und Georgios die Raten für ihren Kredit nicht mehr bezahlen. 380.000 Euro schulden sie der Bank. Trotz schwerer Zeiten verlangt es die griechische Tradition, das wohl wichtigste Familienfest - die heilige Taufe von Baby Lia - zu feiern. Ausgerechnet jetzt. Mit bescheidenen Mitteln versuchen Zara und Georgios ein stattliches Fest auszurichten. Schließlich ist auch mit Geldgeschenken zu rechnen - und die könnte Baby Lia gut für seine Zukunft gebrauchen. Einen Tag vor dem Fest dann der Schock: Georgios Vater Manoli wurde verhaftet und ins Gefängnis gesperrt. Der Grund: Steuerschulden.

Zara Kosanke, Ehemann Georgios und Baby Lia. Bild: VOX/99pro media GmbH

TV-Moderatorin Panagiota Petridou bei Goodbye Deutschland! 2014: Opulentes Familienfest trotz Schuldenkrise

Ebenfalls ein großes Familienfest steht bei der griechischen Verwandtschaft von Fernsehmoderatorin Panagiota Petridou an. Deshalb reist sie gemeinsam mit ihrer Mutter in die alte Heimat, ins Dörfchen Levdoukia bei Thessaloniki. Ihr Besuch soll eine Überraschung sein. Im Gepäck: Eine Beichte, die sie schon lange vor sich her schiebt. Panagiota isst seit einem Jahr kein Fleisch mehr. Doch das hat sie bisher nur ihrer Mutter gestanden, die alles andere als Verständnis zeigt. Wie werden Panagiotas Verwandte reagieren, die bei Festessen gerne stattliche Fleischberge auf den Tisch bringen? Und wie geht es Panagiotas Familie in Zeiten der Krise wirklich?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser