Goodbye Deutschland bei Vox: Fußballstar Nadine Angerer zeigt ihre heiße Freundin Magda

Abenteuer USA: Weltfußballerin Nadine Angerer wanderte in die USA aus, um beim amerikanischen Meister zu spielen. Das Vox-Team von Goodbye Deutschland war ganz nah dran. Dabei zeigt uns Nadine Angerer auch ihre lesbische Freundin Magda. So sehen Sie Goodbye Deutschland als Wiederholung bei bei Vox und im Stream in der Mediathek bei Vox Now.

Fußball-Nationalspielerin Nadine Angerer will es noch einmal wissen. Mit 35 Jahren zog es die zweifache Weltmeisterin, fünfmalige Europameisterin und Weltfußballerin des Jahres in die USA. In der stärksten und populärsten Frauenfußball-Liga der Welt suchte die Torhüterin bei Meister Portland Thorns ihr Glück. Das Auswanderer-Magazin Goodbye Deutschland (21.15 Uhr/Vox) begleitete Angerer bei ihrem USA-Abenteuer. Im Anschluss läuft noch eine Folge Goodbye Deutschland! Die Auswanderer mit Mark und Licia sowie Familie Kries.

Goodbye Deutschland! Die Auswanderer in der Wiederholung in der Mediathek Vox Now

Bereits 2013 begleitete Goodbye Deutscland Nadine Angerer bei ihrem Engagement bei Brisbane Roar in Australien. Wie es ihr nun in Amerika erging, strahlte Vox am Dienstagabend, 29. Juli 2014, ab 21.15 Uhr bei Goodbye Deutschland aus! Außerdem strahlt Vox die Episode als TV-Wiederholung am Sonntag, 3. August 2014, um 14.30 Uhr aus und in der Nacht zum Montag, 4. August 2014, um 1.25 Uhr.

Die zweite Folge mit Mark und Licia sowie Familie Kries lief ebenfalls am Dienstagabend, 29. Juli 2014, ab 22.20 Uhr bei Vox. Die Wiederholungen laufen am Sonntag, 3. August, 13.25 Uhr und in der Nacht zum Montag, 4. August, 2.15 Uhr.

Sollten Sie kein Fernsehgerät besitzen und wollen dennoch nicht auf Goodbye Deutschland verzichten, dann haben sie die Möglichkeit, bei Streaming-Anbietern wie Zattoo, Magine und www.schoener-fernsehen.de die aktuelle Folge im Live-Stream zu verfolgen.

Sie haben die aktuelle Folge verpasst? Kein Problem: Die ganze Folge mit allen Highlights gibt es nämlich auch in der Mediathek bei Vox Now zu sehen. Eine Woche lang können Sie die Auswanderer dort kostenlos anschauen, falls Sie nicht rechtzeitig am Start sind, müssen Sie leider für die vergangene Folge zahlen.

FOTOS: Einwandern, auswandern Probleme hier wie dort

Goodbye Deutschland 2014: In Portland ist Nadine Angerer ein Star wie Manuel Neuer

Die 600.000 Einwohnerstadt Portland im Nordwesten der USA ist für Nadine Angerer das letzte große Abenteuer ihrer aktiven Karriere. In Amerika genießen Fußballerinnen einen ähnlichen Kultstatus wie bei uns Manuel Neuer oder Thomas Müller.

Goodbye Deutschland hat Nadine Angerer in ihrer neuen Heimat besucht. Sie hütet dort das Tor des amtierenden amerikanischen Meisters, den Portland Thorns. 15.000 Zuschauer, Pressekonferenzen vor zig Kameras, zwei Mal Training pro Tag. Fußball in Amerika ist «the big show». Doch die Saison läuft bislang anders als geplant. Zwei Niederlagen in Folge gab es für die erfolgsverwöhnte Torhüterin. Und dann folgt das Heimspiel gegen New York - ein Spiel, das Nadine genauso wenig vergessen wird, wie die Brasilianer das WM-Halbfinale gegen Deutschland. Wie geht Nadine mit Druck und Niederlagen um?

Goodbye Deutschland bei Vox: Nadine Angerer zeigt uns ihre Freundin Magda

In Portland ist Angerer ein Star: Fans sprechen sie auf offener Straße an, schießen Fotos und verwickeln Nadine in minutenlange Gespräche. Wie geht sie mit dem neugewonnen Starruhm um?
Privates bleibt Privat - das war stets Nadines oberste Maxime im Umgang mit Medien. Für Goodbye Deutschland macht sie eine kleine Ausnahme. Sie spricht über einen wichtigen Menschen in ihrem Leben, der sie auf der Reise nach Amerika begleitet. Erstmals zeigt sie Goodbye Deutschland ihre Freundin Magda, mit der sie in einer lesbischen Beziehung lebt.

Goodbye Deutschland: Mallorca-Mark setzt alles auf eine Karte

2013 sind Mark und seine Frau Licia mit Baby Leanna nach Mallorca ausgewandert. Voller Elan hat Mark das Chucca, eine Cocktailbar, eröffnet. Alle Ersparnisse und jede freie Minute hat der 30-Jährige seitdem in sein Geschäft investiert. Die Belohnung ist der Erfolg - die Cocktailbar läuft gut. Was aber auf der Strecke bleibt, ist das Familienleben. Licia ist ständig allein mit Töchterchen Leanna und findet nicht gut, dass ihr Mann jetzt plötzlich auch noch eine Diskothek eröffnen will.

Für Licia ist das alles zu viel. Auch Marks Mutter steht den Plänen ihres Sohnes skeptische gegenüber. Einzig Mark glaubt an sich, denn er hat einen Plan: Wenn er mehr Umsatz macht, kann er sich einen Geschäftsführer leisten und selber beruflich kürzer treten, wieder mehr bei der Familie sein. 50.000 Euro, sein gesamtes Geld, setzt Mark auf eine Karte, auf einen Laden, mit dem der Vorbesitzen pleite gegangen ist...

Peer und Sandra Kries bangen um die Eröffnung ihres Ladens auf Mallorca

Auch Peer und Sandra Kries brauchen mehr Zeit für die Familie. Auch sie wollen das schaffen, indem sie expandieren. 20.000 Euro stecken die beiden in einen zweiten Babyklamotten-Laden. Wenn der läuft, wollen die Kries' sich endlich Zeit nehmen, ihre Auswanderung zu genießen. Seit zwei Jahren leben sie mit ihrer Tochter Maddi auf Mallorca, doch zu dritt das Inselleben genießen, ist viel zu selten möglich.

Dafür hat die Familie nicht den großen Sprung in ein fremdes Land gewagt, alles aufgegeben. Es soll endlich bergauf gehen. Doch kurz vor der geplanten Eröffnung des zweiten Ladens, scheinen die Behörden der Familie einen Strich durch die Rechnung machen zu wollen. Ein Lebenstraum ist in Gefahr.

FOTOS: Schwule und Lesben Diese Sportler haben sich geoutet

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kru/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser